Aktuelles bauma 2022 OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Hengst SE Filtrationslösungen für die Zukunft der Mobilität

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Hengst

Der Münsteraner Filtrationsspezialist Hengst legt im Messeherbst unter dem Motto »Evolving mobility with smart filtration« den Schwerpunkt auf Filtersysteme für die Brennstoffzelle, für alternative Kraftstoffe, die Ölfiltration und den Fahrzeuginnenraum.

Gerade im Nutzfahrzeugbereich gelten Brennstoffzellensysteme als künftige Schlüsseltechnologie für eine nachhaltige Mobilität. Für einen sicheren Betrieb mit optimalem Wirkungsgrad hat Hengst Filtration die Filtrationslösungen entwickelt und stellt aktuell u. a. den Ionentauscher Blue.iox vor, der für eine minimale elektrische Leitfähigkeit des Kühlmittels sorgt und damit elektrische Kurzschlusseffekte verhindert.

Um den steigenden Reinheitsgrad des Kraftstoffs zum Betrieb moderner Dieselmotoren zu gewährleisten, bietet Hengst Filtration ein intelligentes Kraftstofffilterkonzept aus serienmäßig verfügbaren Basisvarianten an, das um Add-ons ergänzt werden kann. Blue.maxx soll sich durch eine sehr effektive Wasserabscheidung auszeichnen und kann an jede Anwendung angepasst werden.


Im angestammten Bereich der Ölfiltration bietet Hengst sein nachhaltiges Filtrationskonzept Blue.on auch für Nutzfahrzeuge an. Blue.on ist als Alternative zum Spin-on-Filter konzipiert, die einen werkzeuglosen Wechsel mit 25 % weniger Gewicht und 90 % weniger Abfall ermöglichen soll.

Auch beim Thema Innenraum will Hengst Partner sein: Um Fahrzeuginsassen ideal vor Schadstoffen, Allergenen und Gerüchen zu schützen, hat das Unternehmen den elektrifizierten Innenraumfilter Blue.ion entwickelt, der auf eine Kombination auf Ionisation sowie Polarisation setzt und höchste Leistung bei minimaler Baugröße liefern soll.    t