Epiroc Deutschland GmbH Hydraulische Anbaugeräte im Messe-Gepäck

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Epiroc

Epiroc stellt auf der Nordbau 2023 eine Auswahl seiner leistungsstarken Produktpalette, darunter Hydraulikhämmer und neuartige V-Fräsen vor. Interessierte sind eingeladen, die neuesten Technologien und Lösungen von Epiroc in diesem Jahr erstmalig auf dem Südgelände der Nordbau auf Stand S129 zu erleben. Die Fachmesse findet vom 06. bis 10. September 2023 in den Holstenhallen, Neumünster statt. 

Auf der diesjährigen Baufachmesse Nordbau präsentiert Epiroc eine breite Auswahl innovativer Produkte, welche die Effizienz, Produktivität und Nachhaltigkeit in der Baubranche vorantreiben. Zu den Exponaten, die Fachbesucher in Neumünster begutachten können, gehört zum Beispiel die V-Fräse VC 1400,die erstmals das Ausheben eines Grabens ohne Steg und ohne Schwenken ermöglicht. Der V-Cutter aus dem Hause Erkat, welcher seit über fünf Jahren zur Epiroc Familie gehört, erhöhe die Effizienz maßgeblich, was sowohl den Verschleiß am Trägergerät als auch den Energiebedarf deutlich reduziert.


Ebenfalls können Messebesucher die ER 50 Querschneidkopffräse, welche Präzision und Kraft kombiniert, genauer unter die Lupe nehmen. Die vielen verschiedenen Schneidkopfoptionen sollen es ermöglichen, selbst in anspruchsvollsten Bodenbedingungen optimale Ergebnisse zu erzielen. Zudem zeigt das Unternehmen die leistungsstarke Abbruchzange CC 3700, die in Essen produziert wird und durch die verschiedenen Backentyp-Optionen flexibel für Primärabbruch und die Sekundärzerkleinerung von Betonstrukturen sowie zum Schneiden von Stahlkonstruktionen auf Abbruchbaustellen eingesetzt werden kann. Der ebenfalls aus Essen stammende, mittelschwere Hydraulikhammer MB 1650 könne mit seiner Effizienz und Flexibilität punkten, sodass er vielseitig einsetzbar ist. Er kombiniere Effizienz und Leistung mit hoher Lebensdauer sowie einer geringeren Umweltbelastung. Am Stand gibt es außerdem der Epiroc Pulverisierer BP 3050 R sowie das Erdbohrgerät LPHB-M zu sehen. 

"Wir freuen uns sehr, auf der Nordbau 2023 unsere neuesten Technologien und Produkte vorzustellen", sagt Martin Hamel, Territory Manager bei Epiroc. "Diese Veranstaltung bietet eine großartige Gelegenheit, unsere Kunden zu treffen, Einblicke und Erfahrungen zu teilen und unser Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit zu demonstrieren."

Firmeninfo

Epiroc Deutschland GmbH

Helenenstraße 149
45143 Essen

Telefon: +49 (0) 201 24678-0

[25]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT