Abbruchtechnik / Rückbau / Recycling Aktuelles

Epiroc: Betonknacker für schwere Fundamentarbeiten und Abbrucharbeiten in großer Arbeitshöhe

Epiroc erweitert seine Concrete-Buster-Reihe CB um zwei neue Modelle für schwere Trägergeräte. Die Varianten CB 5500 und CB 7500 sind für Trägergeräte der Gewichtsklasse 50 t bis 85 t vorgesehen und gelten aufgrund ihres vergleichsweise niedrigen Eigengewichts als effektive Alternativen für große Arbeitshöhen oder Trägergeräte mit langem Ausleger. Sie eignen sich ebenso für lärmsensible Bereiche und können in Wohngebieten eingesetzt werden, wo Hydraulikhämmer nicht genutzt werden dürfen.

Concrete Buster mit ihren großen Maulweiten und hohen Brechkräften eignen sich besonders für den Abbruch dicker Grundmauern und erleichtern den Abbruch von Trägern sowie Schwerbeton in extremen Arbeitshöhen. Die CB-Modelle verfügen über zwei leistungsstarke Hydraulikzylinder, die mit ihrer nahezu konstanten Schließkraft eine maximale Produktivität versprechen. Die Hydraulikzylinder werden durch Kolbenstangenverkleidungen geschützt. Ein integriertes Eilgangventil ermöglicht schnellere Arbeitszyklen.

Je nach Modell verfügt ein Concrete Buster über eine Brechkraft von bis zu 190 t. Dabei bewegen sich die beiden Schneidbacken unabhängig. Die Schneidmesser sind auswechselbar und wendbar.

Das hydraulische 360°-Drehwerk nennt Epiroc als mitentscheidend für die hohe Produktivität aller Concrete-Buster-Modelle. Es unterstützt eine präzise Handhabung und die optimale Positionierung der Zange. Wenn die Zange das Material in einem ungünstigen Winkel fasst, erlaubt ein integriertes Druckentlastungsventil eine »selbsttätige Bewegung«, die das Zangenmaul in eine optimale Position bringt. Das Ventil schützt Trägergerät und Zange vor potenziell schädlichen Reaktionskräften.

Die volle Auswahl bieten

Die neuen Modelle CB 5500 und CB 7500 bieten eine Brechkraft von 150 t bzw. 190 t. Die Maulweite der beiden Modelle beträgt 1 600 mm bzw. 1 800 mm. Die komplette CB-Reihe umfasst mit den beiden Neuheiten sechs Modelle mit einem Dienstgewicht von 320 kg bis 7 400 kg für Trägergeräte von 2 t bis 85 t.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss