bauma Aktuelles Messerückblick

Doosan: Neue Bagger, Radlader und Muldenkipper präsentiert

Mit einer Vielzahl an neuen Maschinen hat sich Doosan Construction Equipment auf der Bauma präsentiert. Dazu gehörten der neue 80-t-Bagger DX800LC-5B und die neuen Stufe-V-konformen knickgelenkten Muldenkipper (ADT) der 30-t- und 40-t-Klasse ebenso wie die Stufe-V-Kompaktbagger DX27z, DX35z, DX62R-3, DX63-3 und DX85R-3, der neue 25-t-Umschlagbagger DX250WMH-5, der neue 30-t-Bagger DX300LC-7 und die Radlader DL280-5, DL420CVT-5 und DL580-5.

Der neue Doosan-80-t-Bagger DX800LC-5B weist verschiedene Merkmale auf, die den Nutzern laut Doosan dank herausragender Produktivität, wirtschaftlichem Kraftstoffverbrauch, ausgezeichnetem Fahrerkomfort, größerer Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und maximaler Betriebsdauer einen optimalen Gegenwert bieten sollen – vor allem im Bergbau und in der Steinbruchindustrie sowie bei größeren Verkehrsinfrastrukturprojekten. So soll das lange Fahrwerk (LC – »long carriage«) in Kombination mit dem auf eine maximale Arbeitsbreite ausfahrbaren Unterwagen bei allen Grab-, Hub- und Ladearbeiten höchste Standfestigkeit und Sicherheit bieten.

Neuer Frontrahmen

Die neuesten Konstruktionen und Entwicklungen bei den Stufe-V-konformen Muldenkippern DA30 und DA40 haben sich laut Doosan aus intensiven Marktanalysen, Kundenbesuchen, ­Befragungen von Betreibern und zusätzlichen Rückmeldungen der ADT-Produkt- und Forschungs- und Entwicklungsteams von Doosan im ADT-Werk in Molde (Norwegen) ergeben. Dazu gehören eine neue Kabine und eine selbstnivellierende Vorderradaufhängung, die sich abhängig von den Betriebsbedingungen unabhängig anpasst und so eine komfortable Arbeitsumgebung gewährleistet. Neben diesen Änderungen bieten die neuen Stufe V-kompatiblen Modelle, die von 9-l- und 13-l-Motoren von Scania angetrieben werden, viele weitere Leistungsmerkmale. Am auffälligsten ist die neue Konstruktion der Frontrahmen- und Motorhaubenkomponenten, die vom Doosan-­Designteam gemäß aktueller Markttrends entwickelt wurde.

DL280-5 in »Waste«-Ausführung

Erstmalig präsentiert Doosan auf der Bauma den Radlader DL280-5 in der »Waste«-Ausführung für Anwendungen vornehmlich in der Abfall- und Recyclingindustrie. Das »Waste«-Kit umfasst einen zusätzlichen Schutz für den Hub- und Schaufelzylinder, das Knickgelenk, Felgen, Lampen, die Motorhaube und die Windschutzscheibe. Zudem verfügt er über einen großen Kühler und Schwerlastachsen, die auch für die Verwendung von Vollgummireifen geeignet sind.

Stufenloses Getriebe

Mit einer maximalen Schaufel­kapazität von 4,4 m³ kombiniert der Doosan DL420CVT-5 die Vorteile eines mechanischen und eines hydrostatischen Getriebes in einer Maschine. Hiermit kann der DL420CVT-5 automatisch vom hydrostatischen Antrieb bei niedriger Geschwindigkeit auf das mechanische System umschalten, um bei höheren Geschwindigkeiten zu arbeiten. Der komplette Antriebsbereich (Vorwärts- und Rückwärtsfahrt) wird durch das variable Getriebesystem CVT gesteuert. Durch das stufenlose Getriebe sollen sich laut Doosan Kraftstoffeinsparungen von bis zu 25 % erzielen lassen.

Mit einem Schaufelvolumen von 5,7 m³ sieht der DL580-5 dem aktuellen Modell DL550-5 zwar ähnlich, bietet aber robustere Strukturkomponenten und ein modernes Doppelkreislauf-Achsenkühlsystem. Damit ist er laut Doosan die ideale Lösung für Einsätze in Industrie, Bau, Recycling, Bergbau und Steinbrüchen.


Neuer 25-t-Umschlagbagger

Seine Kompaktbaggerpalette hat Doosan durch die Einführung der neuen Stufe-V-konformen Modelle DX27z (2,7 t) und DX35z (3,5 t) ohne Hecküberhang (»Zero Tail Swing – ZTS«) erweitert. Die neuen Modelle sollen eine erstklassige Mischung aus hervorragender Standfestigkeit, leichtgängiger Manövrierbarkeit und hohen Grabkräften bieten, so Doosan, gleichzeitig sorge deren geringes Gewicht für einen einfachen Transport. Die neuen DX27z und DX35z wurden zusammen mit den neuen Stufe-V-konformen Versionen der erfolgreichen DX62R-3, DX63-3 und DX85R-3 8 vorgestellt.

Mit dem Stufe IV-konformen DX250WMH-5 stellte Doosan einen neuen 25-t-Umschlagbagger für den Einsatz in den Bereichen Feststoffabfall, Recycling, Abriss sowie Forstwirtschaft vor. Der DX250WMH-5 basiert auf dem 21 t schweren Mobilbagger DX210W-5 und verfügt über Front- und Heckpratzen sowie einen speziell für Materialumschlagsaufgaben entwickelten Ausleger und Löffelstiel.

Neue Generation Kettenbagger

Auch einen Blick auf die nächste Generation mittelgroßer Kettenbagger bot Doosan in Form des Stufe-V-konformen 30-t-Modells DX300LC-7. Die Bagger der neuen LC-7-Reihe bieten laut Doosan wesentliche Verbesserungen hinsichtlich Fahrerkomfort, Maschinenmanövrierbarkeit, Produktivität, Betriebszeit und Rentabilität, wobei der Schwerpunkt auf niedrigem Verbrauch, höherer Leistung, Robustheit und Vielseitigkeit liege.    ß

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss