Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND E.V. »Fachtagung Abbruch 2023« – Event der Abbruchbranche

Am 3. März 2023 findet für den Deutschen Abbruchverband (DA) wieder die »Fachtagung Abbruch« in Berlin statt. Im Jahr 2020 waren mehr als 1 100 Teilnehmer und 127 Aussteller mit einer Nettofläche von über 1 000 m² zu dem Jahrestreff der europäischen Akteure für Abbruch und Rückbau gekommen, sodass für 2023 die Erwartungen und die Freude darauf – vor allem nach der Corona-bedingten Zwangspause – hoch sind.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND

Der Berliner Journalist und Publizist Hajo Schumacher wird in einer Keynote zum Thema »Abbruch, Umbruch, Aufbruch – Regieren in unsicheren Zeiten« sprechen. Anschließend stehen zwölf Fachvorträge auf dem Programm über aktuelle Themen rund um den Abbruch. Experten werden in ihren Vorträgen praxisorientierte Informationen zu Baustellenberichten geben sowie zum Umgang mit Schadstoffen, Recyclingbaustoffen und rechtlichen Vorgaben. So soll u. a. über »Nachhaltige Lösungen des Landes NRW – Einsatz von Recycling-Baustoffen und Wiederverwendung von Bauteilen« genauso aufgeklärt werden wie über den »Rückbau des KSC-Stadions«. Weitere Vorträge wie »Komplexer Einsatz verschiedener Abbruchmethoden für 250 000 t Stahlbeton« oder »Ausgewählte Beispiele zu Bauwerkssprengungen« tragen zum Themenmix ebenso bei wie andere Vorträge, wie »Transportprozessplanung und Transportdurchführung« oder »Technische Vorschriften Abbrucharbeiten 2023 – Neuauflage eines Erfolgswerks«.


Fachausstellung und Dialogabend

Zur begleitenden Fachausstellung hatten sich bis Anfang Dezember mehr als 90 Aussteller mit über 850 m2 Ausstellungsfläche registriert. Der Dialogabend wird wie in den Vorjahren auch wieder in der »Station Berlin« stattfinden, sodass die Ausstellung parallel zum Dialogabend weiter geöffnet bleiben wird.     t