Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

ABB AG Die Maschinen werden elektrisch

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: ABB

Elektrifizierte Antriebsstränge für schwere Baumaschinen und Nutzfahrzeuge tragen zur Dekarbonisierung der Industrie bei. Das Unternehmen ABB will dabei mit seinem Produktportfolio für nachhaltige Mobilität sorgen.

Um die Elektrifizierung rentabel und praktikabel zu gestalten, bietet ABB Motion ein breites Portfolio von nachhaltigen Antriebslösungen für schwere Nutzfahrzeuge, die etwa im Tage- und Untertagebau, für den Material- und Frachtumschlag, auf Baustellen, in Spezialanwendungen sowie in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Die Lösungen von ABB für den elektrischen Antriebsstrang haben laut Anbieter gemeinsam, dass sie sich einfach und flexibel installieren lassen. Denn einfache Konfigurier- und Skalierbarkeit sind wichtige Voraussetzungen für die Umrüstung von Baufahrzeugen auf elektrische Antriebe.

Ein Permanentmagnet

Die Motoren der Typenreihe AMXE eignen sich besonders für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen. Die permanentmagnetunterstützten Synchronreluktanzmotoren in Leistungsstufen von 24W bis 240 kW erreichen eine Spitzenleistung von bis zu 520 kW und Drehzahlen von bis zu 5 000 min-1. Sie stehen in vier Baugrößen mit Spitzenmomenten von bis 600 Nm in der kleinsten und bis 3 300 Nm in der größten Baugröße zur Verfügung. Die Motoren können als Fahr- oder Hilfsantrieb eingesetzt werden. Im Vergleich zu Verbrennungsmotoren unterscheiden sie sich durch ein volles Drehmoment bei Drehzahl null, regenerative Bremsung, Überlastbarkeit, niedrigere Kühlmitteltemperaturen und einen höheren Wirkungsgrad. Durch ihre kompakte Bauweise und eine hohe Drehmomentdichte erleichtern die Motoren die Installation einer Batterie.

Um die Elektrifizierung von beispielsweise Baggern rentabel und praktikabel zu gestalten, bietet ABB Motion ein breites Portfolio von nachhaltigen Antriebslösungen.

Mobiler Umrichter

Der kompakte mobile Umrichter HES880 wurde für den Einsatz in elektrischen Antriebssträngen in Baumaschinen und Baufahrzeugen entwickelt. Der Wechselrichter für Fahrmotoren und Generatoren bis zu 510 kW Dauerbetrieb und bis 760 kW Spitzenleistung ist in drei Baugrößen mit Spannung von 320 V DC bis 750 V DC (350 A, 600 A und 900 A) verfügbar. Das Modul kann als Netzumrichter, Motorwechselrichter oder DC/DC-Wandler genutzt werden. Der HES880 verfügt standardmäßig über die integrierte Funktion »Safe Torque Off« (STO) und ist optional mit einem integrierten Brems-Chopper erhältlich. Er wird per Steckverbinder installiert. Eine wichtige Rolle kommt ebenso dem System Bordline ESS (Energy Storage System) für die fahrzeugseitige Energiespeicherung zu. Die Batteriemodule des Energiespeichersystems auf der Basis von Lithium-Ionen-Batterien lassen sich zu einem modularen Batteriepaket in Reihe schalten. Die modulare Bauweise der Batterie ermöglicht die Unterbringung auf dem Dach, im Maschinenraum oder unter dem Fahrzeugboden.t


 

[11]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT