Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

Den Schleppschaufel-Markt erobern

Schleppschaufeln von Hendrix waren auch in der Kiesbaggerei von Rädlinger lange im Einsatz, im täglichen Betrieb waren dort jedoch nicht nur die Kosten für Verschleißteile aufgefallen. Mit dem Ziel, es besser zu machen, kombinierten die Oberpfälzer die gewonnenen Erkenntnisse aus dem eigenen Einsatz mit dem Know-how von Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau und konstruierten ein eigenes Schleppschaufel-Modell.

Da sich ein offensiver Marktauftritt wegen der begrenzten Zahlen damit nicht lohnte, wurde die Rädlinger-Schleppschaufel vor allem in der eigenen Baufirma zum Fördern und Aufnehmen von Schüttgut und zur Unterwasserkiesgewinnung eingesetzt. Infolge der Marktaufgabe von Hendrix beschloss man jedoch im Hause Rädlinger, interessierten Kunden eine optimierte Version der eigenen Schleppschaufel anzubieten. Mittels ­virtuellen Simulationen und softwareunterstützten FEM-Berechnungen wurden das eigene Modell perfektioniert und mögliche Schwachstellen beseitigt.

Gute Bedienbarkeit und hohe Leistungsfähigkeit

Ergebnis der intensiven Überarbeitung ist eine neue praxisoptimierte Form der Schleppschaufel, die vor allem durch eine gute ­Bedienbarkeit und hohe Leistungsfähigkeit überzeugen will. Neben einem guten Füllverhalten ermöglicht das neue Modell besonders das schnelle Laden und leichte Leeren. Die vollständig verschweißte Konstruktion will auch mit ihrer robusten Bauweise aus hochverschleißfestem Stahl und den zusätzlichen Verstärkungen an besonders be­anspruchten Stellen punkten. ­Außerdem bietet sie drei Einstellungspositionen des Zugket­tenschäkels sowie großzügig dimensionierte Zugketten zur Kompensation möglicher Verschleißerscheinungen.

Auf der MAWEV-Show im März konnte man sich bereits ein Bild von der neuen Rädlinger-Schleppschaufel machen. Nun ist das neue Modell auch in unterschiedlichen Ausführungen und Panzerungsstufen lieferbar. Sonderanfertigungen sind auch realisierbar. Nach vielversprechenden Reaktionen auf die optimierte Schleppschaufel rechnet Räd­linger mit einer positiven Entwicklung.

FIRMENINFO

Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH

Kammerdorfer Straße 16
93413 Cham

Telefon: +49 (0) 99 71-80 88-0
Telefax: +49 (0) 99 71-80 88-9999

Nach oben
facebook youtube twitter rss