Daimler: Im Dienste der Straßensicherheit aktiv

Die walisische Verkehrsbehörde war auf der Suche nach zwei Spezialfahrzeugen zur Verkehrssicherung. Der Anforderungskatalog war umfangreich und speziell – und die Suche endete bei einem Fahrzeug von Mercedes-Benz Special Trucks: dem Econic.

Lesedauer: min

Richard Jones, Beschaffungs- und Vertrags-Manager von Cardiff Council, ist von den beiden Neuen angetan: »Wir haben ein Fahrzeug mit niedrigem Einstieg ausgeschrieben, das für eine breite Palette von Straßenverkehrsaufgaben eingesetzt werden kann, einschließlich Fahrbahnsperrungen, Sperrarbeiten und allgemeinen Reparaturen. In puncto Erfüllung der Anforderungen und Wirtschaftlichkeit war der Econic eindeutig die beste Lösung.«

Aufprallschutz bis 100 km/h

Deshalb wurden zwei neue Spezial-Lkw von Mercedes-Benz als »Aufprallschutzfahrzeuge« ge­ordert. Diese basieren auf einem 18-t-Econic-Chassis, das durch einen niedrigen Einstieg besticht. Die Firma Acklea, Spezialist für Verkehrs-Management-Fahrzeuge, rüstete die Fahrzeuge mit eigens konstruierten Anbauteilen aus verzinktem Stahl und Aluminium – wichtig für eine lange Lebensdauer – mit einer LED-Lichtsignalanlage rundum sowie »Traffix Scorpion«-Dämpfungselementen (»Crash-Kissen«) aus. Die Dämpfungselemente sind für einen Aufprall von Fahrzeugen mit bis zu 100 km/h ausgelegt. Das gebogene Design der Träger leitet einen seitlichen Aufprall vom Fahrzeug weg.

Durch die vollständig verglaste Falttür auf der Beifahrerseite können die Fahrer an Kreuzungen und unübersichtlichen Stellen Augenkontakt zu Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern herstellen. Beide Econic-Modelle des Typs 1830 L mit ihren 220 kW (299 PS) leistenden 7,7-l-Reihensechszylindermotoren verfügen über Sechsgang-Allison-Automatikgetriebe und sind luftgefedert.    t

Firmeninfo

Daimler Truck AG

Mercedes-Benz Special Trucks - HPC 185
76742 Wörth

Telefon: +49 (0) 7271 71-0

[3]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT