Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

CDE Global Ltd. Nassaufbereitungsspezialist feiert 30 Jahre Engineering-Kompetenz

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: CDE Global

Die diesjährige Bauma hat CDE mit einer bedeutenden Feier seiner technischen Kompetenz in der Aufbereitungstechnik verbunden: Das zu den führenden Anbietern von Nassaufbereitungslösungen für Sand und Zuschlagstoffe zählende Unternehmen, sowohl für den primären als auch für den sekundären Rohstoffbereich, ist seit 30 Jahren aktiv und will auf der Bauma die Bedeutung seiner Technologien für die Kreislaufwirtschaft und die Zero-Waste-Strategie hervorheben.

Seit Gründung im Jahr 1992 hat CDE mehr als 2 000 Lösungen in mehr als 100 Länder er­folgreich geliefert. Heute beschäftigt das Unter­nehmen mehr als 500 Experten, die sich ausschließlich auf die Nassaufbereitung konzentrieren, darunter mehr als 120 Techniker mit insgesamt über 1 000 Jahren Branchenerfahrung.

Christoph Baier,  CDE-Vertriebsleiter D-A-CH-Region

»Die Verwirklichung unseres Flaggschiff-Projekts ist ein Beweis für unser Engagement für prozesstechnische Spitzenleistungen.« 

Zu den »CDE-Champions« im Bereich der nachhaltigen Deponievermeidung gehören das norwegische Unternehmen Velde Pukk, mit der weltweit größten Nassaufbereitungsanlage für Bau- und Abbruchabfälle, und das in vierter Generation geführte schwedische Unternehmen DA Mattsson, dessen Anlage dazu beiträgt, dass fast 100 % der eingehenden Baurestmassen nicht mehr auf Deponien entsorgt werden müssen.

Eunan Kelly, CDE-Vertriebsleiter  für Nord- und Westeuropa

»Die Bauma hat eine enorm wichtige Rolle in der Geschichte von CDE gespielt. Sie war Schauplatz vieler der größten Produkt­neuvorstellungen in unserer 30-jährigen Geschichte.« 

Innovative Recycling-Anlagen hat CDE auch in der D-A-CH-Region konzipiert und gebaut, darunter für das Schweizer Unternehmen Walo, dessen CDE-Anlage mit einer Kapazität von rund 200 t/h u. a. Aushubmaterial und Eisenbahnschotter verarbeitet.

Darüber hinaus verändern CDE-Lösungen auch die Kreislaufwirtschaft in Frankreich durch Partnerschaften mit dem Abfall-Recycling-Pionier Sodextra, der mit seiner CDE-Anlage und einer Kapazität von 135 t/h inzwischen 70 % der eingehenden inerten Bau- und Abbruchabfälle wiederverwertet, oder mit dem Unternehmen Pélichet Albert, dessen CDE-Anlage jedes Jahr bis zu 200 000 t inerte Baurestmassen aufbereitet.

Eine nachhaltigere Zukunft schaffen

Auf der Bauma hat sich CDE auf seine Innovationen im europäischen Recycling-Sektor konzentriert. »Das besondere Engagement von CDE für technische Spitzenleistungen in der Nassprozessindustrie und die Bauma sind eng miteinander verknüpft. Die Messe hat eine enorm wichtige Rolle in der Geschichte von CDE gespielt. Sie war Schauplatz vieler der größten Produktneuvorstellungen in unserer 30-jährigen Geschichte – Innovationen, die CDE weiterhin bei seiner Mission begleiten, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen«, erinnert sich Eunan Kelly, Vertriebseiter für Nord- und Westeuropa.

Modularer Schwertwäscher AggMax 151 in der Nassaufbereitungsanlage des norwegischen Unternehmens Velde Pukk.

Innovative Recycling-Anlagen hat CDE auch in der D-A-CH-Region konzipiert und gebaut, darunter für das Schweizer Unternehmen Walo, dessen CDE-Anlage mit einer Kapazität von rund 200 t/h u. a. Aushubmaterial und Eisenbahnschotter verarbeitet.

Darüber hinaus verändern CDE-Lösungen auch die Kreislaufwirtschaft in Frankreich durch Partnerschaften mit dem Abfall-Recycling-Pionier Sodextra, der mit seiner CDE-Anlage und einer Kapazität von 135 t/h inzwischen 70 % der eingehenden inerten Bau- und Abbruchabfälle wiederverwertet, oder mit dem Unternehmen Pélichet Albert, dessen CDE-Anlage jedes Jahr bis zu 200 000 t inerte Baurestmassen aufbereitet.


Eine nachhaltigere Zukunft schaffen

Auf der Bauma will sich CDE auf seine Innovationen im europäischen Recycling-Sektor konzentrieren. »Das besondere Engagement von CDE für technische Spitzenleistungen in der Nassprozessindustrie und die Bauma sind eng miteinander verknüpft. Die Messe hat eine enorm wichtige Rolle in der Geschichte von CDE gespielt. Sie war Schauplatz vieler der größten Produktneuvorstellungen in unserer 30-jährigen Geschichte – Innovationen, die CDE weiterhin bei seiner Mission begleiten, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen«, erinnert sich Eunan Kelly, Vertriebseiter für Nord- und Westeuropa.