Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Allison Transmission: Vollautomatik steigert Sicherheit und Bedienungsfreundlichkeit

Hanson Cement, australisches Zementunternehmen und Tochter der deutschen Heidelberg Cement Group, setzt in seiner neuen Hino-Lkw-Flotte auf Allison-Vollautomatikgetriebe. Dank ihrer Bedienungsfreundlichkeit bieten diese Getriebe für neue Fahrer deutliche Arbeitserleichterungen.

Lesedauer: min

Der Mangel an qualifizierten Fahrern in Australien hatte Hanson Cement bewogen, auch Fahrzeuglenker zu beschäftigen, die nur Automatikfahrzeuge steuern können. »Ein entscheidender Punkt bei der Spezifikation der Hino-Fahrzeuge war, dass sie bereits ab Werk mit Allison-Vollautomatikgetriebe verfügbar sind. Heutzutage können viele Fahrer keinen Lkw mit manueller Schaltung mehr fahren«, so Neil McDermott, National Pro­curement Manager bei Hanson Cement. »In unseren größeren Betonmischfahrzeugen sind Vollautomatikgetriebe von Allison seit Jahren Standard. Für unsere Minibetonmischer galt das bisher nicht, da sie nicht immer mit Vollautomatik erhältlich waren.«

Unfallgefahren reduzieren

Der Sicherheitsaspekt ist ein weiterer Grund, warum sich Hanson für Hino-Fahrzeuge mit der Vollautomatik entschied. Ein Vollautomatikgetriebe erlaubt es dem Fahrer, sich auf das Fahren des Lkw zu konzentrieren, ohne sich um das Schalten zu kümmern oder in gefährlichen Situationen abgelenkt zu werden. »Betonmischer haben aufgrund des hohen Gewichtsschwerpunkts und der beweglichen Ladung eine der höchsten Unfallraten aller Nutzfahrzeuge«, so McDermott.


Die Hino-Minibetonmischer von Hanson sind mit einer 2,6 m³ fassenden Fahrmischertrommel ausgestattet, was ungefähr einem Drittel der Trommeln großer Betonmischer entspricht. Das Unternehmen verfügt ebenso über eine Reihe größerer Betonmischer, darunter Iveco, Isuzu und andere Marken. Mehr als 95 % der landesweiten Flotte sind mit Allison-Vollautomatikgetriebe ausgestattet. Die 20 neuen Hino-FE-Betonmischer sind Teil einer wachsenden Flotte an Mini-Beton­mischern. Hansons Flotte in Australien besteht aus 1 500 Beton­mischern, von denen etwa 1 100 in Firmenbesitz sind und weitere 400 von Vertragspartnern betrieben werden. Hansons Marktanteil in der australischen Zementindustrie beträgt ungefähr 25 %.    t

[19]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT