Allison Transmission: Umweltprüfanlage beginnt mit Fahrzeugtests

Lesedauer: min

Ein neues Fahrzeugumwelttestzentrum hat Allison Transmission, Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge sowie von Antriebslösungen für Nutzfahrzeuge, in den USA in Betrieb genommen. Das VET Center (Vehicle Environmental Test Center) in Indianapolis bietet auch Partnern die Möglichkeit, konsistente und wiederholbare Fahrzeugtests unter realen sowie extremen Bedingungen durchzuführen. Durch die Simulation von Umwelteinflüssen und Arbeitszyklen sollen Produktentwicklungszeiten verkürzt vorangetrieben werden.


Die rund 5 600 m2 große Anlage beherbergt eine Hitze- und eine Kältekammer sowie zwei Umweltkammern mit Rollenprüfständen für Fahrgestelle, in denen ein breites Spektrum von Arbeitszyklen, extreme Temperaturen, verschiedene Höhenlagen, unterschiedliche Steigungen sowie Straßenbedingungen simuliert werden. Die Anlage eignet sich für On- und Off-Highway-Fahrzeuge und bietet Testmöglichkeiten für Antriebssysteme von konventionellen Antrieben über solche mit alternativen Kraftstoffen, Elektro-Hybrid, Elektro- sowie Brennstoffzellen.  t