Aktuelles GaLaBau – Kommunaltechnik Erdbewegung

Xava: Neues Rüttelsieb ergänzt das Sortiment

Zur Beschickung mit einem Kompakt- oder Radlader bis zu 4 t eignet sich eine kompaktere Version der Xava-Siebanlage LS28. Damit kommt sie besonders bei der Erdreichaufbereitung im Garten- und Landschaftsbau zum Einsatz.

Die Firma Gartenbau Wiesen­eder ist hauptsächlich im östlichen Niederösterreich und in der Umgebung von Wien tätig. Inhaber Leopold Wieseneder suchte für seine Baustellen ein Sieb, womit er angefallenen Erdaushub vor Ort aufbereiten und sofort wiederverwenden kann. Bis dato musste verunreinigte Erde deponiert und sauberes Erdreich teuer zugekauft werden. Beim Einsatz des Xava-Recycling-Siebs rechnet Wiesen­eder nun mit einem Wiederverwertungsanteil von rund 66 %.

Preis-Leistungs-Verhältnis zählt

»Ich hatte schon länger geplant, mir eine Siebanlage anzuschaffen, um den Erdaushub von unseren Baustellen zu säubern und dachte dabei ursprünglich an eine Trommelsiebanlage. Diese würde sich aber sich für meine Anwendung kaum amortisieren und ich benötige die Siebanlage auch nicht zum Mischen von Erde, sondern rein zum Aussieben von Wurzelwerk, Steinen und sonstigen Verunreinigungen. Ein GaLaBau-Kollege hat mir dann zu einem Xava-Rüttelsieb geraten«, so der Unternehmer.

Wieseneder war ursprünglich wegen des Rüttelsiebes LS28 auf Xava aufmerksam geworden und machte dann Bekanntschaft mit der kleineren Ausführung Xava LS24, die für eine Schaufelbreite von bis zu maximal 220 cm konzipiert ist. Die neue Siebmaschine hat Leopold Wieseneder überzeugt: »Die Abmessungen, vor allem die Höhe und das geringe Gewicht sind optimal für mein Einsatzgebiet. Ich will das Sieb künftig mit einem 3,5-t-Radlader beschicken und kann es perfekt mit meinem Lkw inklusive Kran heben und transportieren.«

Besonders kompaktes Modell

Als ebenfalls beliebt bei den GaLaBauern gilt das Xava-Rüttelsieb LS14. Es ist sehr kompakt, einfach einsetzbar und zeigt sich als nach Herstellerangaben ausgesprochen wartungsarm. Ein standardmäßiger 220-V-Stromanschluss genügt zum Betrieb der Maschine. Für einen flexiblen Einsatz sorgen verschiedene Siebbeläge, die im Handumdrehen getauscht werden können, so soll der Belag einer 40-mm-Maschenweite binnen fünf Minuten auf 10 mm gewechselt werden.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss