Webfleet Solutions Kosteneinsparung durch Elektromobilität

Die dreistufige Studien-Reihe Electrifying Data von Webfleet soll das Ausmaß möglicher Einsparungen bei Kosten, Kraftstoff und CO², die durch die Elektrifizierung einer Flotte erzielt werden können, aufzeigen. Daten, die im Rahmen der ersten Studie gesammelt und ausgewertet wurden, zeigen nun, dass gewerbliche Fuhrparks in Europa, die Verbrenner durch Elektrofahrzeuge ersetzten, im Durchschnitt 3 599 Euro an Kraftstoffkosten pro Fahrzeug und Jahr eingespart haben. Auch die CO²-Emissionen konnten gesenkt werden.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Webfleet Solutions

Die Ergebnisse der Studie sind für Taco van der Leij, Vice President Webfleet Europe, eindeutig. »Die signifikanten Kosteneinsparungen als Ergebnis unserer Studie zeigen, warum die Elektrifizierung kommerzieller Flotten wirtschaftlich sinnvoll ist«, so das Fazit. Die Studie zeigt darüber hinaus, dass es Unterschiede bei den durchschnittlichen Einsparungen in den unterschiedlichen Ländern Europas gibt. So belaufen sich die jährlichen Kraftstoffkosteneinsparungen pro Fahrzeug durch die Umstellung auf Elektrofahrzeuge im Vereinigten Königreich und in den Niederlanden auf jeweils 3 800 bzw. 3 500 Euro. In Dänemark, Frankreich und ­Spanien bewegen sich die potenziellen Einsparungen zwischen 2 000 und 3 000 Euro, während sie in Deutschland, Italien und Polen bei bis zu 2 000 Euro liegen.   


Zunehmende Elektrifizierung

Grundsätzlich soll die Flottenmanagement-Lösung Webfleet Unternehmen bei jedem Schritt ihres Einstiegs in die Elektromobilität unterstützen können. » In Webfleet können Sie auf einen individuellen Flottenelektrifizierungsbericht zugreifen, ­eine Funktion, die sichtbar macht, welche der Fahrzeuge durch ein E-Fahrzeug ersetzt werden könnten«, erklärt van der Leij.d

Firmeninfo

Webfleet Solutions

Inselstraße 22
04103 Leipzig

Telefon: 069 6630 8024

[6]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT