Hub-Hebetechnik / Krane Aktuelles

Terberg Kinglifter: Mitnahmestapler für viele Einsatzfelder

Terberg Kinglifter ist neu gegründetes Tochterunternehmen der Terberg Spezialfahrzeuge und bedient den deutschsprachigen Raum mit dem Vertrieb und Service von Mitnahmestaplern (siehe auch Seite 14). Zum Portfolio zählen neben der individuellen Beratung auch Ersatzteile, Zubehör und die Kundenbetreuung im Bereich Reparatur und Vermietung der Fahrzeuge sowie Vermittlung von Gebrauchtstaplern.

Die drei Kinglifter-Mitnahmestaplermodelle S, M und MC wollen sich durch ein gelungenes Verhältnis von Hubkapazität und geringem Eigengewicht auszeichnen und werden ab Werk mit einer umfangreichen Standardausstattung geliefert. So reichen die Gabeln weiter in den Laderaum, um das Verladen auf die Ladefläche zu ermöglichen. Als typisch für Kinglifter-Mitnahmestapler gilt besonders das hydraulische Ausfahren der Radarme, wodurch der Schwerpunkt des Staplers sich verschiebt, um so die größtmögliche Standsicherheit zu erreichen. Auch im Programm sind Klapparme nach oben oder zur Seite. Weiterhin können durch eine Höhenverstellung im Lenkschemel am Hinterrad verschiedene Radgrößen verwendet werden.


Während der Arbeit befindet sich der Fahrer vollständig innerhalb der Fahrzeugkontur, was die Sicherheit deutlich erhöht. Alle Mitnahmestapler bieten laut Hersteller maximale Bediensicherheit und Effizienz im Umgang mit mittelschweren und schweren Lasten. Terberg King­lifter legt bei allen Modellen auf einen langlebigen Korrosionsschutz wert. Rahmen und Hubmasten sind mit einer KTL-Grundierung und Pulverbeschichtung versehen, die Verkleidungen sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Weiterhin sind alle Modelle mit LED-Arbeits- und Rundumleuchten, Feststellbremse und Servolenkung versehen. Bei allen Varianten ist zudem der Zugang zum Motorraum dank großer Drehtür leicht zugänglich, was Wartungs- und Reparaturarbeiten erheblich erleichtern dürfte.

»S« für Kompakt

Das kompakte Modell S ist auf eine zuverlässige Manövrierfähigkeit vor allem auf engstem Raum bei geringem Eigengewicht ausgelegt. Die kleine, dennoch leistungsstarke Maschine ist mit 1- oder 3-Rad-Antrieb, Stage-V-Dieselmotor, Masten mit einer Hubkapazität von 1,5 t und einer Hubhöhe von bis zu 2,8 m ausgelegt. Typische Anwendungsgebiete sind u. a. der Baustoff- und Agrarsektor.

»M« für Optionsvielfalt

Der Kinglifter M, das »universellste« Modell, ist nicht nur mit Einrad- und Allradantrieb erhältlich, es bietet auch die meisten Optionen, beispielsweise eine Vier-Wege-Steuerung und einen Scherenmast mit einer Hubkapazität von bis zu 2,5 t und einer Hubhöhe von bis zu 4,05 m. Das Modell M wird vorzugsweise im Baustoff- und Agrarsektor, wie auch in der Industrie oder im Recycling eingesetzt.

»MC« verbindet »M« und »Kompakt«

Das Modell MC ist ein Stapler, der alle Möglichkeiten des M bietet und durch seine kompakte Bauweise in einer Breite unter 2 m geliefert werden kann. Schmale Einfahrten oder der Transport auf einem Anhänger werden damit möglich. Auch das Modell MC wird wie die Variante M im Agrar- und Baustoffsektor, der Industrie, Gasbranche und im Recycling eingesetzt.

Alle Staplervarianten werden von Terberg Kinglifter mit einfahrbaren Vorderrädern angeboten, was die Mitnahme am Fahrzeug erleichtert. Durch Hebel an der Rückseite wird das An- und Abhängen des Kinglifters ermöglicht, ohne dass der Fahrer auf dem Stapler sitzen muss.     t

FIRMENINFO

TERBERG Spezialfahrzeuge GmbH

Stenzelring 37
21107 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4309114-0
Telefax: +49 (0)40 4309114-40

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn