Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

SANY: In eine neue Klasse durchstarten

Mit seinem neuen Raupenbagger SY305C will Sany die europäischen Ansprüche und Anforderungen nicht nur erfüllen, sondern übertreffen und damit in eine neue Klasse durchstarten. Der SY305C ist als Baumaschine mit hoher Leistung, Effizienz, Ökonomie und Bedienfreundlichkeit konzipiert. Wie beim SY265C (das bauMAGAZIN berichtete in Heft 7/21, Seite 76) kommt auch im neuen SY305C ein hochauflösendes 10"-Display zum Einsatz. Viele Funktionen wurden damit von der Konsole in die Monitorbedienung transferiert, um ein übersichtliches Arbeitsumfeld zu schaffen. Die beiden Kameras am Heck und an der Seite bieten eine sichere Rundumsicht über die Maschine und die Umgebung.

Lesedauer: min

Im neuen SY305C soll das Motto lauten »Platz nehmen und einen ganzen langen Arbeitstag wohlfühlen«. Geht es nach Sany, sollen alle, die hohe Ansprüche haben, im SY305C »genau richtig sitzen« – bei Bedarf auch warm. Denn eine Sitzheizung ist serienmäßig integriert. Der Sitz ist frei einstellbar und dennoch mit den Bedienkonsolen fest verbunden. Dadurch bewegen sich die Konsolen bei Stößen nicht mit, was das Arbeiten deutlich ruhiger und ergonomischer macht. Als angenehm für den Bediener sollen sich auch die zahlreichen Ablagemöglichkeiten erweisen, insbesondere das Kühlfach seitlich hinter dem Fahrersitz.

Unsichtbar und dennoch von Mehrwert ist die Abdichtung der Kabine, die eine geräuscharme und saubere Fahrerumgebung im Hinblick auf ermüdungsfreies Arbeiten unterstützt.

Auf Flexibilität und Effizienz eingestellt

Zur Zielsetzung der Sany-Entwickler zählte, bei der Arbeit mit dem SY305C Zeit und Aufwand sparen zu können. Entsprechend schnell soll der Wechsel von einem Werkzeug auf ein anderes von der Hand gehen, denn zwischen Hammer und Sortiergreifer wird das Hammerventil automatisch umgestellt. Die gewünschten Arbeitsdrücke in Abhängigkeit vom per Display gewählten Werkzeug sind einstellbar und lassen sich wie die passende Ölmenge speichern. Über den frei programmierbaren Werkzeugnamen können so per Touchscreen die Parameter von mehr als zehn Anbaugeräten verwaltet werden.


Viel Leistung – optimierter Kraftstoffverbrauch

Eine starke Leistung verspricht das Antriebsaggregat der EU-Abgasstufe V, das laut Sany auch Lastspitzen mit maximaler Kraftstoffeffizienz abdeckt. Zur Sparsamkeit soll auch der elektronisch angesteuerte Lüfter mit Kupplung beitragen, der bedarfsgerecht zugeschaltet wird. Für die tägliche Routinekontrolle können Öl- wie Kühlflüssigkeitsstände vom Boden aus gemessen werden. In der laut Sany ungewöhnlich umfangreichen Standardausstattung sind beide Zusatzsteuerkreise sowie die Vorrüstung des hydraulischen Schnellwechslers enthalten. Beide sind voll proportional über die einstellbaren Joysticks mittels der integrierten Schieber zu bedienen.     t

Firmeninfo

SANY Europe GmbH

Sany Allee 1
50181 Bedburg

Telefon: 02272-90531100

[13]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT