Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Sandvik: Modellreihe der vernetzten Kegelbrecher ausgebaut

Sandvik hat seine 800i-Serie der vernetzten Kegelbrecher um drei Hochleistungsmodelle erweitert. Jeder Brecher ist serienmäßig mit dem neuen Automations- und Konnektivitätssystem ausgestattet. Die neuen Kegelbrecher sollen sich durch mechanische Verbesserungen, erweiterte Konnektivität, moderne Automationslösungen und eine Rebuild-Option für die Maximierung der Maschinenverfügbarkeit und Nachhaltigkeit zu möglichst geringen Kosten auszeichnen.

Die drei aktuellen Modelle CH830i, CH840i und CS840i sind für intelligente Zerkleinerungseinsätze in Bergbau- und Steinbruchanwendungen konzipiert. Die mittels »My Sandvik« vernetzten Sandvik-Brecher der 800i-Serie erlauben Betriebsleitern und Bedienern, faktenbasierte Entscheidungen zu treffen sowie Verbesserungsmöglichkeiten zur Steigerung der Maschinennutzung und -verfügbarkeit zu erkennen. Der Zugang zu »My Sandvik« erfolgt via Smartphone, Tablet oder Computer.

Intelligentere Automation

Die vernetzten Brecher verfügen serienmäßig über eine neue Generation des Automations- und Konnektivitätssystems ACS, das kontinuierlich die Brecherleistung überwacht und optimiert sowie die komplette Schmieranlage kontrolliert, um Maschinenverfügbarkeit und Zuverlässigkeit zu erhöhen. Die Betriebssicherheit der 800i-Serie beschreibt Sandvik ebenfalls als weiter verbessert. Für Nutzer soll das noch mehr Zuverlässigkeit, höhere Verfügbarkeit und geringes Ausfallrisiko bedeuten.


Sicherere und nachhaltigere Zerkleinerung

Verschraubte statt geschweißte obere und untere Gehäuseauskleidungen sollen die für den Austausch benötigte Zeit um 90 % verringern. Ein Überdrucksystem verhindert das Eindringen von Staub. Der serienmäßige Offlinefilter hält das Öl sauberer und verlängert die Nutzungsdauer des Öls nach Anbieterangaben um das bis zu Fünffache. Mehr Leistung bei geringerem Energieverbrauch und mehr Betriebszeit durch intelligente Zerkleinerung sollen die 800i-Serie damit zu einer sichereren und nachhaltigeren Wahl machen.

Die Sandvik-Kegelbrecher der 800i-Serie können fabrikneu erworben werden, alternativ steht die »Reborn«-Lösung zur Verfügung, bei der Sandvik einen vorhandenen Brecher austauscht, jedoch die Peripherie und Infrastruktur weiterverwendet. Die Plug-and-Play-Installation soll die Betriebsstörung minimieren und die Produktivität maximieren. Gleichzeitig sollen sich im Vergleich zu einem komplett neuen Brecher bis zu 40 % Kosten sparen lassen.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn