Rototilt: Reißzahn verspricht höhere Losbrechkraft

Der schwedische Hersteller Rototilt setzt weiter auf hochwertige Anbaugeräte und hat einen neuen kompakten Reißzahn vorgestellt. Dank seiner robusten Konstruktion will er mit hoher Losbrechkraft bei besonders anspruchsvollen Einsätzen punkten.

Lesedauer: min

Der neue Reißzahn ist vorn, hinten sowie an den Seiten in gehärtetem Stahl der Güte HB 450 ausgeführt. Praxisanwender wie Niklas Björn, Geschäftsführer des Bauunternehmens Br Bjöörns in der schwedischen Provinz Västerbotten, der bereits die Gelegenheit zum Testen hatte, geben dem neuen Modell ausnahmslos gute Bewertungen. »Die Losbrechkraft ist sehr hoch, das merkt man gleich. Die neue Form ist kürzer und stärker gekrümmt, weshalb ich mit dem Reißzahn besser unter den Dauerfrostboden komme«, so Niklas Björn.

Der neue Reißzahn ist für Maschinen von 2 t bis 32 t erhältlich und ergänzt das bestehende Reißzahnsortiment. Optimiert ist er für Rototilts Baggerschnellwechsler und Schwenkrotatoren mit den Aufnahmegrößen S40, S45, S50, S60 und S70.    t


 

Firmeninfo

Rototilt GmbH

Arzberger Str. 4
93057 Regensburg

Telefon: +49-941-640 899 30

[18]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT