Aktuelles Erdbewegung

Rototilt: Rototilt will auch 2021 die Schlagkraft erhöhen

Mit dem vollhydraulischen Schnellwechslersystem »QuickChange Generation II« und als Mitinitiator des neuen Standards »Open-S« hat Rototilt auch im Corona-Jahr 2020 von sich reden gemacht. Das Unternehmen erwartet, dass der Markt vollhydraulischer Schnellwechsler weiter wächst und hat umstrukturiert, um seine Marktstellung weiter auszubauen.

Im Zuge einer Neuorganisation wurden die Vertriebsgebiete angepasst und der Servicebereich aufgewertet. »Dafür haben wir einen zusätzlichen Techniker eingestellt und suchen noch einen weiteren. Sobald wir diese Verstärkung gefunden haben, wird unser Team mit elf Mitarbeitern noch stärker sein als vor der Pandemie«, erläutert Wolfgang Vogl, Geschäftsführer der Rototilt GmbH in Regensburg.

»Sehr positive Reaktionen«

Die Reaktionen auf das seit letztem Mai in Deutschland erhältliche vollhydraulische Schnellwechslersystem »QuickChange Generation II« bezeichnet Vogl als »sehr positiv – gerade auch in Verbindung mit dem neuen Open-S-Standard«. Im Oktober hatten Rototilt und der Mitbewerber Steelwrist mit Open-S gemeinsam einen neuen Standard für vollhydraulische Schnellwechsler ins Leben gerufen (das bauMAGAZIN berichtete in Heft 10/20, Seite 41). Diverse Firmen haben sich laut Vogel mittlerweile um eine Mitgliedschaft beworben. Open-S werde sich nach seiner Einschätzung sukzessive zum offenen Standard insbesondere in Zentraleuropa entwickeln. Dies werde das Geschäft für vollhydraulische Schnellwechsler nochmals ankurbeln, da die Abhängigkeit an einen einzigen Hersteller aufgebrochen sei. »Letztlich bauen wir für den Kunden eine wichtige Hürde bei der Entscheidung für ein vollhydraulisches System ab«, sagt der Rototilt-Geschäftsführer.


»Besonders sicherer Schnellwechsler«

Auch das mit dem »German Innovation Award 2019« ausgezeichnete Schnellwechslersicherheitssystem Secure­Lock soll 2021 dank der bevorstehenden Novellierung der Euronorm für Schnellwechsler im Blickfeld stehen. Vogl ist überzeugt, dass das Produkt die Norm vollumfänglich erfüllen wird. Er weist darauf hin, dass Secure­Lock bei den neuen, mit »QuickChange Generation II« ausgestatteten Geräten bereits Standard ist und von der BG Bau als besonders sicherer Schnellwechsler gefördert wird.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn