Aktuelles Unternehmensführung

Rösler Geräte seit vielen Jahren hilfreich

Die Peter Gay GmbH nutzt seit vielen Jahren Rösler-Geräte - den genauen Wartungszeitpunkt jeder Maschine im Blick - Diebstahlschutz erfolgreich realisiert

Zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Schritt zu tun, das zeichnet substantiell gute Unternehmen aus. Dieser Grundsatz gilt für große wie kleine Entscheidungen und ist ein Prinzip, das viele Firmenhistorien prägt. 1945, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, wurde die Peter Gay GmbH in Bremen gegründet. Die Geschäftsräume befanden sich in der Bremer Innenstadt, wo sie auch für die folgenden 40 Jahre blieben und wo sich die Firma Gay auch etablierte. Sie wuchs und zu Beginn der 1980er-Jahre verlegte sie ihren Sitz in das im Entstehen begriffene Bremer Güterverkehrszentrum. Sie war eine der ersten Firmen, die sich dort niederließen, sozusagen auf der noch grünen Wiese. Die Telefonleitung wurde von der Post (heute Telekom) mit Hilfe von Telegrafenmasten bis zur Firma gelegt.

Der richtige Schritt ins Güterverkehrszentrum

Heute ist das Güterverkehrszentrum Bremen (GVZ Bremen) das größte Güterverkehrszentrum in Deutschland. Es erstreckt sich auf einem 472 ha großen Gelände in Bremen-Strom in unmittelbarer Nähe des Neustädter Hafens. Es stellt ca. 1,2 Millionen Quadratmeter Hallenflächen für derzeit ca. 150 Unternehmen bereit. Im GVZ befindet sich das größte Hochlager Europas, das der BLG Logistics Group gehört. Das Zentrum stellt ein integriertes KLV-Terminal (Kombinierter Ladeverkehr) sowie einen Feederdienst über den Neustädter Hafen bereit. In den Firmen des GVZ arbeiten ca. 8000 Menschen.

Leistungsstarke Mietflotte

An diesem Standort konzentriert sich die Peter Gay GmbH auf Vermietung, Verkauf, Service und Reparatur von Kompressoren, Entstaubungsanlagen, Maschinen und Geräten zur Betonbearbeitung und anderes mehr. Mittlerweile werden Kompressoren in einer Größenordnung von 25 m³ bei 12 bar vermietet, und das natürlich in ganz Deutschland.

Termingerechte Wartung dank miniDaT

Der große Maschinenpark und die Notwendigkeit einer genauen technischen Überwachung sowie der Schutz vor Diebstahl waren Anlass, nach einem Hersteller von Überwachungssystemen zu suchen, die die geforderten Aufgaben effektiv erfüllen. Fündig wurde man vor über zehn Jahren bei der Rösler Software-Technik GmbH, die in Bremen-Brinkum ihren Firmensitz hat. Zunächst installierte man miniDaTs von Rösler, um die gearbeiteten Stunden der Maschinen auslesen zu können. Das Wichtige war, den Kunden überprüfbare Rechnungen zu stellen. Aber fast noch wichtiger war es, auf Basis der gearbeiteten Stunden zum richtigen Zeitpunkt die Wartungen an den Kompressoren und anderen vermieteten Maschinen durchzuführen. Das war und ist die Voraussetzung dafür, den Kunden immer intakte und gut arbeitende Maschinen zur Verfügung stellen zu können.

Diebstahlschutz mit miniDaT-WEB und Obserwando

Ein anderer Aspekt ist der Diebstahlschutz. Als Rösler die Gerätevariante miniDaT-WEB anbot, begann die Ausrüstung mit diesem Rösler-Produkt. Mit Hilfe der Obserwando-Software von Rösler war es nun möglich zu kontrollieren, wo sich das jeweilige vermietete Gerät befand. Der positive Effekt zeigte sich bald. Es gelang mit Hilfe des miniDaT-WEB, mehrere gestohlene Kompressoren zu orten und auch wieder zurück-zu-erhalten. Diese Möglichkeit, die das Rösler miniDaT-WEB bietet, hat gegriffen. Die Geräte standen wieder zur Verfügung und es konnten stattliche Beträge für Neukäufe eingespart werden.


Über die vielen Jahre der Zusammenarbeit hinweg haben sich die Vorteile von Rösler miniDaT-WEB und Obserwando gezeigt und letztlich auch summiert. Besonders zum richtigen Zeitpunkt Maschinen warten zu können, zeigt sich als ein sehr wichtiges Moment. Man kann zum Beispiel bei länger vermieteten Maschinen über das Internet und die Rösler Obserwando-Maske genau erkennen, wo welche Maschine steht und wie viele Einsatzstunden sie hat. Daraus folgt dann der Termin, an dem sie gewartet werden muss.

Service

Die Peter Gay GmbH leistet Service und Reparatur nicht nur für die eigenen Maschinen und Geräte, sie bietet diese Dienste auch für Fremdgeräte an. Das ist ein weiteres Plus. Das durch viele Jahrzehnte hindurch zusammengetragene Fachwissen und die große Erfahrung, die die zehn Mitarbeiter sammeln konnten, zeigen sich letztendlich als eminenter Vorteil für die Kunden. Sie können immer bestens einsatzbereite Maschinen mieten. Einen guten Beitrag dazu leisten die Rösler miniDaT-WEB-Geräte und Obserwando. Sie machen es möglich, die Mietflotte permanent im Auge zu behalten.

FIRMENINFO

Rösler Software-Technik Entwicklungs- und Vertrieb

Betsbruchdamm 29
28816

Telefon: 0421 802270-0
Telefax: 0421 8099397

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss