Aktuelles Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

Paschal: Einseitig bedienbares Schalungsankersystem

Paschal hat eine innovative Schalungslösung mit einseitig bedienbaren Schalungsankern vorgestellt. Das neue System Logo.pro will mit allen Vorteilen einseitig bedienbarer Anker aufwarten. Bei der einseitigen Ankertechnik können die Ankerstellen mit nur einer Person bedient werden, dies führt zu einem geringeren Personalbedarf und somit zu Zeit- und Kostenersparnis.

Die Schalung kann komplett von einer Seite bedient werden, was ein optimiertes Arbeiten auch bei beengten Platzverhältnissen sichert. Als besonderer Pluspunkt des neuen Systems gilt, dass je nach Bedarf ­sowohl einseitig als auch konventionell geankert werden kann.

Kostengünstiger Schalen dank Standard-Spannmaterial

Paschal setzt beim einseitig bedienbaren Schalungsanker auf den Einsatz von Standard- Spannmaterial. Im Vergleich zu anderen Lösungen sind keine Sonderspannstäbe erforderlich. Paschal unterstreicht, dass die Kosten für das Spannmaterial sich deutlich günstiger zeigen sollen als bei anderen Systemen. Durch die Verwendung von Standard-Spannmaterial entfalle zudem zeitaufwendiges Abstecken der Ankerstäbe. Die benötigten Hüllrohre sind frei wählbar und können je nach Bedarf aus Kunststoff oder Faserzement bestehen.

Das einseitig bedienbare Schalungsankersystem ist kompatibel zur Paschal Logo.3 sowie Logo Alu und verfügt über das gleiche Rahmenprofil wie diese Schalungen.

Als Verbindungsmittel wird der Logo-Keil- und Multispanner eingesetzt. Auch das Zubehör der Logo.3 ist mit dem neuen System-Modul kombinierbar. Das einseitig bedien­bare Schalungsankersystem Logo.pro verfügt über eine durchdachte Elementsortierung. Die ab Ende des Jahres verfügbare neue Schalung wird in den Höhen 270 cm sowie den Breiten 240 cm, 90 cm, 60 cm, 45 cm, 30 cm produziert werden. Ergänzt wird das System mit einer starren Außenecke (50 cm x 50 cm). Die Ankerstellen sind bei allen Passelementen mittig angebracht, so entsteht ein geordnetes Fugen- und Ankerbild mit optisch ansprechenden Betonoberflächen.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss