Aktuelles OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

Nokian Heavy Tyres: Die Hauptprobleme urbaner Baggerarbeiten ins Visier genommen

Nokian Heavy Tyres hat einen neuen Reifen mit innovativen Merkmalen für Baggerarbeiten in der Stadt vorgestellt – den Nokian Armor Gard 2.

Die Hauptprobleme bei Baggerarbeiten in der Stadt sind wohlbekannt: Wie werden Sicherheit und Stabilität auch bei sehr anspruchsvollen Aufgaben gewährleistet und wie lässt sich schneller Reifenverschleiß bei langen Überführungsfahrten verhindern? Das Produktentwicklungsteam von Nokian Heavy Tyres sieht diese Probleme mit seinem Premiumreifen der nächsten Generation als gelöst. Der neue Nokian Armor Gard 2 will mit allen Merkmalen aufwarten, die für Baggerarbeiten in der Stadt entscheidend sind.


Das Ziel: Hohe Lebensdauer und erstklassige Stabilität

Verglichen mit der vorherigen Generation der Armor-Gard-Reifen zeigt der Nokian Armor Gard 2 eine höhere Stabilität und verbesserte Lebensdauer. Er ist vertikal 25 % steifer und ermöglicht, so der Anbieter, mit dieser robusten Karkassenkonstruktion äußerst stabile und reibungslose Baggerarbeiten.

Das breitere Laufflächendesign des Nokian Armor Gard 2 senkt außerdem den Kontaktdruck und macht den Reifen strapazierfähiger. In Verbindung mit 12 % mehr Gummi für den Abrieb, bewirkt dies ebenso eine längere Lebensdauer und auch auf Asphalt eine überzeugende Laufzeit.
Der rechteckige Querschnitt des Reifens soll ein neues Niveau an Stabilität repräsentieren. Mit dem Armor Gard 2 charakterisiert Nokian ebenso Überführungsfahrten auf der Straße von einer Baustelle zur anderen als ruhig und angenehm.

Der Armor Gard 2 ist in der Größe 10.00-20 ab sofort erhältlich, die Größe 11.00-20 wird im weiteren Jahresverlauf erhältlich sein.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss