Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Münz Fahrzeugbau: Abrollkippanhänger mit Dreiseitenkipper- und Absenkfunktion

Münz Fahrzeugbau hat kürzlich einen Abrollkippanhänger mit Dreiseitenkipper- und Absenkfunktion (AKA) vorgestellt.

Der flexible Allrounder kommt hauptsächlich im GaLaBau, Tief- und Straßenbau sowie im kommunalen Bereich zum Einsatz. Dabei deckt er eine ständig wechselnde Materiallogistik ab – als Aufnehmer, Absetzer, Absenker, Dreiseitenkipper, Maschinen- und Materialtransporter in einem Fahrzeug. Das Hakengerät ist für Hakenhöhen von 900 mm bis 1 057 mm konzipiert.

Der neue Münz-Abrollkipper ist ein vielseitig einsetzbares Transportgerät. Durch Absenken des Fahrzeuges können auch an beengten Stellen Maschinen unkompliziert verladen werden. Mit der Dreiseiten-Kippfunktion werden Schüttgüter nach drei Seiten hin abgekippt. Auch der Maschinentransport zur Baustelle, die Entsorgung von Aushub oder auch die Zufuhr von Schüttgut und Baumaterial kann mit dem Anhänger bewerkstelligt werden.

Zu einer gelungenen Transportlösung soll der Abrollkippanhänger (AKA) auch durch die kompakte Bauform und seine niedrige Auffahrhöhe werden. Ein ausziehbarer Beleuchtungskasten mit hoher Bodenfreiheit, einsetzbar mit unterschiedlichen Zugfahrzeugen, erfüllt die Vorteile der Hakenlift-Technologie. Der Abrollkippanhänger ist in den Gesamtgewichtsklassen von 6,5 t bis 18 t Gesamtgewicht erhältlich. Seine Stärke als universelles Transportfahrzeug zeigt sich in der Verwendung mit auswechselbaren Transportbehältern. So werden beispielsweise Mulden nicht nur aufgenommen und transportiert, sondern über die Dreiseitenkippfunktion auch über einen großen Kippwinkel geleert.    §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss