Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Fortuna Fahrzeugbau: Tandem-Dreiseitenkipper erweitert Baustellenpalette

Weil das Einsatzspektrum für Anhänger im Baustellenverkehr komplexer wird, hat Fortuna seine Produktpalette jüngst erweitert. So wurden die bekannten Fortuna-Schwerlast-Muldenkipper jetzt um eine Variante eines Schwerlastdreiseitenkippers erweitert.

Der auf Baustellentransporte ausgelegte Tandem-Schwerlastdreiseitenkipper FTD 200/5.2 Heavy Duty kann in verschiedenen Ausführungen ausgestattet werden. Das 6 mm starke Bodenblech, wahlweise aus S355-Feinkornstahl oder hoch verschleißfestem Hardox 450, erfüllt in Kombination mit den Hardox-450-Stahlbordwänden die Anforderungen für den schweren Bauschutttransport. Im Bodenblech sind einschwenkbare Zurrringe eingearbeitet, die das Verbringen von Stückgut ermöglichen. Zudem kann bei diesem Fahrzeug über verschiedene Heckklappenvarianten auf individuelle Kundenanforderungen eingegangen werden. Die aus dem Lkw bekannte hydraulische Bordmatik für die seitlichen Bordwände eröffnet zudem viele Möglichkeiten der Be- und Entladung des Fahrzeugs.

Verfügbar sind unterschiedliche Fahrwerkssysteme wie eine 32-t-Parabelfederung, eine Luftfederung, ein 30-t-Pendelaggregat oder eine hydraulische Federung. Zudem kann der Anhänger mit Stahlaufsätzen ausgerüstet werden, um leichtere Schüttgüter effektiv zu transportieren. Verschiedene Bereifungen sind ebenso je nach gewünschter Ladehöhe bzw. Einsatzbereich möglich.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn