bauma Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Münz Fahrzeugbau: Multitalente für den Fahrzeugtransport vorstellen

Auf der Bauma will Münz den Messebesuchern seine Fahrzeugbau-Multitalente vorstellen. In München zeigt das Unternehmen in der mittleren Klasse seine Tandemdreiseitenabsenkkipperreihe (TDAK), den Tandemdreiseitenabsenkkipper Light (TDK-L), die Tandemabsenk­kipperreihe (TAA) sowie den kürzlich eingeführten Abrollkippanhänger mit Dreiseitenkipper- und Absenkfunktion.

Die Bauma-Besucher erwartet eine neue Generation des Abrollkippanhängers mit Dreiseiten- und Absenkfunktion (AKA), der Ende letzten Jahres vorgestellt wurde. Als flexibler Allrounder kommt er hauptsächlich im GaLaBau, Tief- und Straßenbau und im kommunalen ­Bereich zum Einsatz (das bau­MAGAZIN berichtete bereits in Heft 12/18, Seite 119).

Bewährte Talente

Daneben zeigt Münz Fahrzeugbau auf der Bauma auch Vertreter seiner bewährten Produktreihen. Die Tandemdreiseitenabsenkkipper (TDAK) sind speziell für den GaLaBau sowie den Hoch- und Tiefbau für Schüttguttransporte und Maschinentransporte in einem Fahrzeug konzipiert. Der TDAK transportiert Schüttgüter wie herkömmliche Dreiseitenkipper, bietet jedoch noch zusätzlich die Funktion, dass er die Pritsche nach hinten auf die Fahrbahn absenken kann. Die kompakte, kurze Bauform im Gegensatz zu Rampenfahrzeugen und die Absenkfunktion ermöglichen das Be- und Entladen an beengten Stellen. Auch Fahrzeuge mit wenig Bodenfreiheit wie beispielsweise Fertiger können verladen und transportiert werden. Der gleichbleibende Auffahrwinkel verspricht Verladern einen problemlosen, sicheren und reibungslosen Komfort. Die breite Auffahrbordwand, die über das gesamte Heck des Anhängers ragt, ermöglicht es, dass auch Maschinen mit drei Rädern verladen werden können, sowie Fahrzeuge mit allen Spurgrößen. Die breite Auffahrrampe, die als Sonderausführung schwenkbar ist, ermöglicht das Be- und Entladen ohne Einschränkung der Rampe.

Der TDAK bietet zusätzlich die Schüttgütertransportfunktion. Wie ein üblicher Dreiseitenkipper kann er auf drei Seiten kippen. Beim Kippen nach hinten kann die flexible Auffahrbordwand gependelt werden, um die Schüttgüter durch die 800 mm hohe Öffnung abzukippen. Münz bietet mit dem TDAK flexible Transportlösungen in sechs Gewichtsklassen an. Eine Produktalternative führt Münz mit dem Tandemdreiseitenabsenkkipper Light (TDK-L), der speziell für Anforderungen im Gelände entwickelt wurde.


Die Tandemabsenkkipperreihe (TAA) bietet Fahrzeuge für Maschinentransporte, die nur die Absenkfunktion besitzen. Den TAA gibt es in den gleichen Gewichtsklassen wie die TDAK-Reihe. Mit verstärktem Aufbau und der Zurrline für optimale Ladungssicherung im Seitenrahmen soll er in seiner Gewichtsklasse deutlich punkten können. Zudem verfügt er über eine Steckleiste im Pritschenboden. Der TAA ist für Fahrzeuge mit noch weniger Bodenfreiheit geeignet. Dazu werden hydraulische Rampen im Heckbereich als Auffahrrampe angeboten.

Langmaterialanhänger

Für den Transport von langem Material bietet Münz einen Langmaterialanhänger (PHL) an, um allen Anforderungen beim täglichen Transport von langen Gütern wie Rohren, Balken, Blechen oder Trägern gerecht zu werden. Das Fahrzeug ist so konzipiert, dass es ohne großen Aufwand von einer Person bedient werden kann.

Neben der Lkw-Reihe zeigt Münz Fahrzeugbau in München auch Rückwärtskipper (RK), Dreiseitenkipper (PK) und DreiseitenaAbsenkkipper bis 3,5 t Gesamtgewicht (MDAK).    §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss