Kögel verstärkt sein internationales Aftermarket-Geschäft

»Einmal quer durch Deutschland und Österreich« – so lautet die Devise der mehr als vier Monate dauernden Road­show »R-Evolution«, auf der Kiesel bis Anfang September den neuen knickgelenkten Allrad-Zweiachser Bell B45E einem breiten Kreis von Interessenten und Kunden näher bringen will.

Lesedauer: min

Lionel Blancheton und Hernán Ceballos starten für Kögel als neue Länderverantwortliche im Aftermarket in Frankreich sowie Spanien/Portugal. Schwerpunktmäßig sollen sie den Ausbau des Ersatzteil- und Servicenetzes in den Ländern vorantreiben. Sie berichten an die jeweiligen Geschäftsführer Jérôme Grau (Frankreich) und Javier del Mazo (Spanien/Portugal). Der Ersatzteilvertrieb des Trailer-Herstellers bietet Ersatzteile und Zubehörartikel rund um den Fuhrpark aus erster Hand.  t