Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

KH-KIPPER setzt neue Kippaufbauten in die Welt!

Obwohl die Pandemie den Alltag vieler Firmen beeinträchtigt, verzichten wir nicht auf die Lieferungen zu unseren Kunden. Die nächsten Kippaufbauten von KH-KIPPER wurden letzte Woche in die Welt gesetzt.

Der in letzter Woche hergestellte Hinterkipper #W1MV auf dem Fahrgestell Volvo 8x4 ist eine echte Tagebaueinsatz-Bestie, die in den schwierigsten Arbeitsbedingungen arbeiten kann und Dumper erfolgreich ersetzen kann. Die mechanischen Eigenschaften von HARDOX-Stahl, aus dem er hauptsächlich hergestellt wird, bieten einen wirksamen Schutz gegen Schäden durch große Gesteinsbruchstücke an. Die halbachteckige Konstruktion der Kippbrücke und die schräge Stirnwand stellen sicher, dass sich das zu entladende Material in den Ecken der Kippbrücke nicht überlappt. Ein erhöhter Boden im hinteren Teil der Kippbrücke bietet Schutz vor herausfallendem Material bei Fahrten in abschüssigem Gelände an. Das große Dach ist so angebracht, dass das Profil der oberen Stirnwand während der Beladung gegen von oben herabfallende Elemente geschützt ist. Bevor der Wagen in der Mine seine Arbeit aufnimmt, wird er in Ländern in ganz Europa als Vorführkipper für Tests eingesetzt.


Der Scania 8x4-Kipper mit W1MV-Kippermulde ist einer von drei Stück, die durch einen russischen Kunden bestellt wurden. Ein großes Dach in Minenkippern ist eine der Anforderungen des internationalen FOBS-Standards, der die Sicherheit des Arbeitsplatzes des Fahrers regelt. Aufgrund der begrenzten Abwurfhöhe wurde anstelle eines großen Daches, die gesamte Kabine abgedeckt, eine separate Haube auf den betreffenden Kippern auf der Kabine und eine verkürzte Haube verwendet, um zu verhindern, dass das Material beim Beladen mit einem Lader zwischen die Kabine und die Kippbrücke fällt und die Kabine beschädigt. Dank dieser Nicht-Standardlösung beträgt die Ladehöhe sogar 1.5 Meter weniger als in den üblichen KH-KIPPER-Minenkippern: bit.ly/2yMAc69. KH-KIPPER ist auf Nicht-Standard-Projekte spezialisiert. Die Konstruktionen werden nicht nur unter einem bestimmten Fahrgestelltyp und seiner Ausrüstung, sondern wie in diesem Fall unter Berücksichtigung der Arbeitsbedingungen und der örtlichen Infrastruktur entworfen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss