bauma Aktuelles Verkehrswegebau / Tiefbau

Kaeser Kompressoren: Messe-Highlights zum 100-Jährigen

Kaeser Kompressoren kann in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag feiern und wenn schon das Jubiläum mit einer Bauma zusammenfällt, dann soll dies auch in München gezeigt werden. Unter dem Motto »Tradition und Innovation« zeigen die Coburger Druckluft- und Bau­maschinen-Spezialisten auf der Bauma einen Querschnitt aus dem Mobilair-Programm von 1 m³/min bis 46 m³/min Volumenstrom, ­angetrieben durch Diesel-, Elektro- und Benzinmotoren von 7,5 kW bis 450 kW Antriebsleistung, vom handziehbaren Baukompressor M13 bis zum ölfrei verdichtenden Druckluft-Giganten M500-2.

Seine Innovationskraft will Kaeser beispielsweise anhand der neuen 5-m³-Anlage M59 verdeutlichen. Dank Leichtbauweise wird trotz abgasarmem Motor nach EU-Abgasstufe mit Dieselpartikelfilter und großem Tankvolumen selbst mit optionalem Druckluftnachkühler die Gewichtsgrenze von 750 kg unterschritten. Damit ist keine Auflaufbremse erforderlich.

In München informiert Kaeser ebenso über die Umstellung seines europäischen Lieferprogramms auf die Abgasstufe V, wie auch über eine weitere Neuvorstellung im 400-V-e-power Programm. Mit Start der Bauma wird die neue M255E mit 160 kW starkem und energieeffizienten IE4-Elektromotor lieferbar sein. Auch das Thema Industrie 4.0 soll einen großen Raum einnehmen.    §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn