Faymonville: Kompakt! Tief! Schnell!

Lesedauer: min

Entdecken Sie den 6-Achs MultiMAX PA-X Semi-Tieflader: Teleskopierbar, mit Rampen, Pendelachsen und Löffelstielmulde

Faymonville verfügt mit seinem 6-Achs MultiMAX PA-X Satteltieflader über ein Fahrzeug, dass den Transport schwerer Maschinen und Lasten einfacher und gewinnbringender gestaltet. Das Fahrzeug ist:

Kompakt!

  • Gesamtzuglänge unterhalb von 20 Metern

Tief!

  • 790mm minimale Ladehöhe
  • Mit 440mm die tiefste Löffelstielmulde am Markt
  • 600mm Hub und 60° Lenkeinschlag

Schnell!

  • Zeitgewinn beim Verladeprozess sowie schnell Einsatzbereit
  • Gewinnmaximierung je Einsatzkilometer
  • Außenträger für mehr Ladelänge

Der Schwanenhals mit einer technische Sattellast von 30.000 kg beruht auf einer Außenträgerkonstruktion und verschafft eine maximale Ladelänge. Die offene Bauweise zwischen den Außenträgern erlaubt es, Ladungen möglichst weit nach vorne zu verladen. Auf diese Weise können beispielsweise Kessel zwischen die Außenträger hineinragen.


Der hydraulische Ausgleich ermöglicht das Heben und Senken auch im vorderen Bereich der Ladefläche. Speziell für Unterführungen lassen sich so die letzten kritischen Millimeter absenken.

Dank der Auswahlmöglichkeiten beim Durchschwenkradius kann der Kunde die Gesamtfahrzeuglänge von Sattelzugmaschine und Semi-Tieflader optimal auslegen.

Robuste Fahrzeugstruktur

Durch die Verwendung von Pendelachsen ergibt sich ein sehr hoher und breiter Zentralträger. Die Abmessungen sorgen für ein hohes Biegemoment und eine hohe Torsionsteifheit. Die PA-X Ladefläche ist in den Grundbreiten 2.850mm und 3.000mm erhältlich und durchgängig mit einer einlackierten Antirutsch-Oberfläche versehen.

Ein verriegelbarer Zwischentisch mit Rad-Einfahrschrägen sorgt für eine optimale Positionierung eines Radfahrzeugs. Durch drei Verbreiterungen in der Heckanschrägung legt Faymonville höchsten Wert auf die Sicherheit beim Be- und Entladen.

Die stärksten Rampen am Markt

Dazu verfügt der 6-Achs MultiMAX PA-X Satteltieflader über die stärksten Rampen am Markt bei 80 Tonnen Gesamtlast und 20 Tonnen Radlast! Die Öffnung der Rampenspitze geschieht mit einem separatem Zylinder. So ist sichergestellt, das die Rampe immer vollständig geöffnet ist, bevor sie den Boden berührt. Eine praktische stufenlose Verschiebbarkeit wird erreicht durch je einen Verschiebezylinder pro Rampe.

Firmeninfo

Faymonville Distribution AG

Z.A.E.R. Op der Sang 16, Op der Bréimicht
9779 Lentzweiler

Telefon: +352 26 90 04 155

[7]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT