Faymonville: Spezialist für den Hebetechniktransport

Mobile Hebe- und Höhenzugangstechnik muss schnell und flexibel zur Bewegung von Material oder Menschen einsetzbar sein. Die Satteltiefladerserie MultiMax Plus bietet Faymonville als nach eigenen Angaben bestens aufgestellte Transportlösung für diese Projekte an.

Lesedauer: min

Der MultiMax Plus will durch seine gewichtsoptimierte Konstruktion mit gleichbleibend hoher Punktbelastbarkeit punkten. Mit seiner Außen­trägerkonstruktion bietet das Fahrzeug dem Nutzer eine maximal lange Ladefläche mit hydraulischem Hebebett zum Befahren des Schwanenhalses. Eine praktische Seilwinde kann vor oder auf dem Schwanenhals angebracht werden. Verschiedene Stirnwandvarianten verschaffen zudem reichlich Stauraum für Verzurrmaterial.

Flache Auffahrwinkel und etliche Verzurrpunkte

Flache Auffahrwinkel im Bereich der Rampen und des Schwanenhalses sowie eine optimierte Heckanschrägung sorgen für einen reibungslosen Ladevorgang von Maschinen mit wenig Bodenfreiheit. Zur Optimierung der Lastverteilung ist die Lade­fläche mit 3 000 mm Auszug erhältlich. 44 Verzurrringe und 28 Verzurrpunkte in der Ladefläche und bis zu 30 Verzurrpunkte auf dem Schwanenhals dienen bestmöglicher Ladungssicherheit. Der dreiachsige MultiMax Plus ist von Faymonville in zwangsgelenkter und nachlaufgelenkter Ausführung verfügbar. Das Fahrzeug weist trotz vollflächigem Gitterrostbelag eine niedrige Ladehöhe auf, was bei hohen Maschinen von Vorteil ist.


Die 900 mm breiten Doppelrampen – ebenfalls mit Gitterrostboden – beinhalten Kaistützen mit einer Tragkraft von 18 t. Hydraulisch betätigte Rampenspitzen unterstützen den materialschonenden Öffnungsprozess der Rampen. Dank der hydraulischen Rampenverschiebung sollen sich für jede Maschine die optimalen Ladebedingungen erzeugen lassen.    t

Firmeninfo

Faymonville Distribution AG

8, Duarrefstrooss
9990 Weiswampach

Telefon: +352 26 90 04 155