ERWENTRAUT GmbH übernimmt Vertretung von HYDREMA in Hamm

Lesedauer: min

Der Deutschland-Vertriebsleiter von HYDREMA freut sich, dass HYDREMA endlich auch in Hamm vertreten ist. Und das hat viele Gründe. Zum einen ist der neue Partner für HYDREMA ein sehr erfolgreicher und langjähriger Händler von hochwertiger Technik mit umfassendem Kundenservice. Die Firma ERWENTRAUT GmbH mit Sitz in Hamm-Rhynern hat sich seit 1991 einen exzellenten Namen für Kommunaltechnik erarbeitet und ist daher ein anerkannter Partner für Kommunen und Gartenlandschaftsbau. Die Komplexität des Angebotes für Kunden aus diesem Bereich geht über leistungsstarke Fahrzeuge und Geräte der Marken Stihl, Iseki, Holder und Schliesing sowie Anbaugeräte aller Hersteller. Dazu gehören Schlepper und Mehrzweckgeräte genauso wie Spezialmaschinen für die Rasenpflege oder die Golfplatzunterhaltung. Auch ökologisch nachhaltige, umweltfreundliche Elektrofahrzeuge hat das Unternehmen im Angebot.

Seit 2015 bietet das Unternehmen auch Baumaschinen der Marken Takeuchi und Schäffer und hat sich mit diesem Schritt dementsprechend personell verstärkt, um eine optimale Beratung und Betreuung für Kunden im Baubereich sicherzustellen. „Schon vor diesem Schritt haben wir auch immer wieder Baumaschinen zur Reparatur in unserer Werkstatt gehabt“, weiß der langjährige Prokurist bei ERWENTRAUT, Heiner Kuckhoff, zu erzählen.

Die Ursprünge des Unternehmens stammen aus dem 1958 gegründeten Unternehmen mit Sitz in Iserlohn. Hier stand die Reparatur von LKWs im Vordergrund. 1960 wechselte man in einen Neubau auf einem neuen Grundstück in Hemer, dass bereits 1962 durch Anbau vergrößert werden musste. Im Jahr 1972 wurde ERWENTRAUT in Hemer zum autorisierten Mercedes-Benz Transporter- und LKW-Service-Betrieb. Im Jahr 1984 kam noch ein Kundendienstvertrag für die Unimog-Reparatur hinzu. Seit November 2017 ist man auch Spezialist für den PKW-Service und verfügt über eine freie Werkstatt für PKWs aller Art. „Seit 2008 dürfen wir uns jedes Jahr aufs Neue über die Auszeichnung „Service mit Stern“ im Transporter- und LKW-Segment freuen, erzählt Frank Erwentraut stolz, der das Unternehmen seit dem in zweiter Generation führt. Dabei stehen der persönliche Service und eine ausgezeichnete Kundenbetreuung mit einem hohen Qualitätsniveau im Vordergrund der Auszeichnung, die auf einer Kundenzufriedenheitsmessung basiert.

Mit Maximilian Erwentraut übernimmt nun die dritte Generation Verantwortung für das Unternehmen. „Mein Sohn hat nicht nur Spaß an der Aufgabe, sondern geht sehr verantwortungsvoll und mit der nötigen Ernsthaftigkeit mit dem Thema um. Aufgrund seiner Entschlossenheit das Unternehmen weiterführen zu wollen, haben wir uns zu dem Schritt entschieden, die weitere Diversifizierung voranzutreiben. Der langjährige alleinige „Motor“ des Unternehmens in Hamm, Heiner Kuckhoff, erhält mit ihm an der Seite eine tatkräftige Unterstützung“, erzählt Frank Erwentraut und blickt mit stolz auf die weiteren Veränderungen. Nach der Erweiterung der Werkstatt für den Baumaschinenbereich findet aktuell ein Umbau der Büroräume in Hamm-Rhynern statt.


Mit der Übernahme eines bestehenden Unternehmens und damit mit der Gründung der ERWENTRAUT GmbH in Hamm, stellte sich die Geschäftstätigkeit des Unternehmens bereits durch die Kommunaltechnik auf breitere Füße. „Für mich war das Unternehmen ERWENTRAUT in Hamm schon vor einigen Jahren einmal ein sehr interessanter und zuverlässiger Partner“, erzählt Martin Werthenbach, der früher als Geschäftsführer für einen spanischen Maschinenhersteller mit Sitz in Hamm tätig war. „Dabei hatte mich schon damals die Zuverlässigkeit und die technische Kompetenz sehr überzeugt.“

Seit 8 ½ Jahren ist Martin Werthenbach, der selbst in Hamm geboren wurde und dort aufwuchs, verantwortlicher Vertriebsleiter des Premiumherstellers HYDREMA für Deutschland. „Mit dem Schritt von ERWENTRAUT in das Baumaschinengeschäft im Jahr 2015 war ERWENTRAUT meine erste Wahl als Händler für die Region. Unsere Maschinen haben zahlreiche Alleinstellungsmerkmale und ein solches Premiumprodukt kann nur von einem Händler verkauft werden, der hochwertige Technik versteht und so auch dem Kunden den Mehrwert darstellen kann. Auch wenn wir mittlerweile im Markt angekommen sind und der Wunsch nach dem Besitz eines HYDREMA immer stärker spürbar ist, so ist die Wahl des richtigen Händlers deutschlandweit immer wichtiger. Der an uns selbst gestellte Anspruch muss auch über das Vertriebsnetz nachvollziehbar sein.“

HYDREMA ist ein in Familienbesitz befindlicher Hersteller von hochwertigen Baumaschinen mit Hauptsitz in Dänemark und einer weiteren Produktion in Weimar (Thüringen). Eine zusätzliche Verkaufsnieder-lassung des Unternehmens gibt es im brandenburgischen Fehrbellin. Mit 15 Händlern, 4 eigenen Verkaufsregionen und 50 Standorten in Deutschland stellt man das Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland sicher. Neben hochwertigen Mobilbaggern in der Klasse zwischen 15 und 22 Tonnen, die ultrakompakt und extrem kräftig in der Arbeitsleistung sind, stellt HYDREMA noch Muldenkipper in den Größen 6,5 sowie 10 und 20 Tonnen her, die weltweit große Beliebtheit genießen. Einzigartig ist nach wie vor das ursprüngliche Produkt, ein Mehrzwecklader, der gleichzeitig einen 10 to. Mobilbagger, einen 1,4 cbm Radlader, einen 5to. Geländestapler und einen Kran auf der Baustelle vollwertig ersetzen kann.

„Vom Service und vom technischen Sachverstand der in dem Unternehmen steckt, war ich schon lange überzeugt. Jetzt habe ich die Verkaufsmannschaft kennengelernt und bin sicher, dass sehr viele Kunden in dieser Region über die exzellente Beratung auch in den Genuss der Alleinstellungsmerkmale der Maschinen kommen werden. Der wirtschaftliche Vorteil für den Betreiber ist im Markt mehrfach nachgewiesen, zumal es sehr viele Kunden gibt, die sich schon wiederholt für HYDREMA entschieden haben. Als „echter Hammer“ freue ich mich natürlich über die Präsenz in Hamm und kann es kaum erwarten, die ersten Maschinen auch in meiner Heimatstadt im Einsatz zu sehen.“
 

Firmeninfo

Hydrema Baumaschinen GmbH

Kromsdorfer Straße 18
99427 Weimar

Telefon: +49 3643 461 0