engcon: Sichere und automatische Werkzeugaufnahme für kleinere Bagger

Der Tiltrotatorenspezialist Engcon hat in den vergangenen Jahren für Bagger in der Gewichtsklasse über 6 t die Voraussetzungen geschaffen, hydraulische Werkzeuge anzukuppeln, ohne dass der Fahrer dafür die Kabine verlassen muss. Jetzt will der schwedische Hersteller die Flexibilität, Effizienz und Sicherheit auch für kleinere Bagger erhöhen: Mit dem neuen automatischen Wechsler S40 deckt Engcon jetzt den gesamten Baggerbereich von 2 t bis 40 t ab. Die neue Maschinenkupplung verfügt über die gleichen Sicherheitsmerkmale wie die größeren und früheren Modelle des Engcon-Schnellwechslerprogramms.

Lesedauer: min

Parallel zur Einführung des Wechslers S40 wird auch der Tiltrotator EC206 für Bagger in der Klasse von 4 t bis 6 t mit einem neuen Kippoberteil aktualisiert, das an das automatische Schnellwechselsystem EC Oil angepasst ist. Das bedeutet, dass der Fahrer den Tiltrotator an- und abkoppeln kann, ohne die Kabine verlassen zu müssen.

Größenproblem gelöst

»Auch bei kleineren Baggern ist von den Fahrern in der Vergangenheit immer öfter der Wunsch geäußert worden, hydraulische Anbauwerkzeuge automatisch an- und abkuppeln zu können«, sagt Fredrik Jonsson, Entwicklungsleiter bei der Engcon Group. »Das Problem bestand aber darin, die komplette intelligente Technik in verhältnismäßig kleine Anhängevorrichtungen einzubauen. Aber das haben wir jetzt gut gelöst.« Wie bei Engcons größeren Tiltrotatoren ist auch beim neuen Wechsler S40 ein Bodendruck erforderlich, um die Schaufelverriegelung unter dem Tiltrotator öffnen zu können. Eingebaute Sensoren erkennen, ob sich die Löffelachse in der richtigen Position befindet. Wenn das nicht der Fall ist, warnt das System mit Ton- und Lichtsignalen sowohl innerhalb der Kabine als auch außerhalb der Maschine.


»Die Sicherheit im Umfeld von Baggern rückt immer mehr in den Vordergrund. Vor allem das Problem mit den Baggerlöffeln, die sich durch falsche Handhabung lösen und herunterfallen können«, so Fredrik Jonsson weiter. »Mit unseren Wechslern und Schnellwechslern sowie unserem intelligenten Verriegelungssystem QSC werden diese Probleme minimiert.«

Die Kabine nicht verlassen

Der automatische EC-Oil-Anschluss an die Hydraulik-, Elektro- und Zentralschmierung ist beim Kauf eines Schnellwechslers, eines Tiltrotators und des Engcon-Steuerungssystems DC2 enthalten. Damit ist es möglich, den Tiltrotator oder andere hydraulische Werkzeuge anzuschließen, ohne die Kabine verlassen zu müssen. Optional ist es möglich, die Bodendruckfunktion am Maschinenhubwerk sowie eine Sperrfunktion anzuschließen. Dadurch wird die Schwenkfunktion der Maschine blockiert, wenn die Werkzeuge falsch angeschlossen sind.  t

Firmeninfo

engcon Germany GmbH

Obere Grüben 7
97877 Wertheim

Telefon: 49 (0) 9342-934 85-0

[21]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT