Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Doosan Bobcat: Anbaugerätesortiment wird weiter ausgebaut

Ein neuer Straßenfertiger erweitert jetzt das Anbaugerätesortiment von Bobcat. Das Unternehmen will mit der Neuheit der wachsenden Nachfrage in diesem Segment in Europa entsprechen.

Entwickelt, um Zeit und Arbeitsaufwand zu minimieren, kann das neue Bobcat-Anbaugerät Straßenbeläge aus Asphalt und anderen gängigen Materialien verlegen. Auch das Aufbringen von Tragschichten, das Verfüllen von Gräben und das Wiederherstellen von Deckschichten meistert das neue Anbaugerät. Dank Versatzfunktion müssen frische Asphaltbeläge nicht befahren werden, sodass glattere, spurenfreie Oberflächen entstehen.

Im Vergleich zu klassischen Asphaltfertigern zeigt sich der Bobcat-Straßenfertiger weitaus kompakter, effizienter und handlicher, wobei das geringe Gewicht den Transport erleichtert.

Das neue Anbaugerät ist für alle Bobcat-Kompaktlader ab dem S450 bis einschließlich S850/H, alle Kompaktraupenlader des Herstellers einschließlich T450, T590/H, T650/H, T770/H und T870/H sowie den Kompaktlader A770/H mit Allradlenkung zugelassen.


Auf »H«-Modelle ausgelegt

Der Straßenfertiger hat ein Betriebsgewicht von 675 kg. Die Betriebsbreite beträgt 190 cm in der Grundausstattung und kann optional bis zu 196 cm ausge­weitet werden. In Kombination mit den Kompaktladern werden damit durchschnittliche Arbeitsgeschwindigkeiten im Bereich von 50 m/min bis 120 m/min erzielt, was einen Ölfluss von 45 l/min und einen Betriebsdruck von 250 bar erfordert.

Das Anbaugerät ist für Bobcat-Kompaktlader mit elektronischer Steuerung konzipiert, eine Standardausstattung bei den »H«-Maschinen mit namensgebender Hochleistungshydraulik. Wie alle Bobcat-Anbaugeräte lässt es sich über das Bob-Tach-Schnellwechselsystem schnell und sicher mit der Maschine verbinden.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss