Aktuelles Namen und Neuigkeiten

DLL steigert Umsatz im ersten Halbjahr weiter

Der globale Finanzierungs- und Leasingpartner DLL meldet für das erste Halbjahr 2019 weiteres Umsatzwachstum. Die Fokussierung des Unternehmens auf seine Partnerschaften und Branchenexpertise sowie auf digitale Transformation und Innovation hat eigenen Angaben zufolge zu dem Wachstum beigetragen.

Die Portfoliobilanz des Unternehmens stieg im Vergleich zum Zwischen­ergebnis des Vorjahres um über 7 % auf 34,6 Mrd. Euro. Im gleichen Zeitraum belief sich das Neugeschäftsvolumen auf 13 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von 8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das solide Wachstum konnte trotz Konjunkturabschwächung und höherem Preiswettbewerb auf vielen Schlüsselmärkten erreicht werden.

Das Unternehmen erzielte in den ersten sechs Jahresmonaten einen Nettogewinn von 179 Mio. Euro, was einem Rückgang von 26 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das Ergebnis wurde durch Sondereffekte belastet, darunter ein einmaliger, aber substantieller Steuereffekt in Europa sowie weltweit ein deutlicher Anstieg der Risikokosten. Die zugrundeliegende Wertentwicklung des Portfolios war indes weiterhin positiv: Der Nettozinsüberschuss lag bei 522 Mio. Euro, was einem Zuwachs von über 6 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.   T


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss