Aktuelles Messen, Seminare und Termine

DIECI auf der AGRITECHNICA 2019

DIECI ist auf der AGRITECHNICA 2019 mit einigen der besten Modelle aus der Landwirtschaftslinie vertreten: AGRI FARMER 28.7GD, AGRI STAR 38.10GD, AGRI PLUS 42.7GD, AGRI PIVOT T60 und T90, MINI AGRI 26.6. Außerdem werden die NEUEN Modelle der Serien MINI AGRI 20.4 und der AGRI MAX 50.8 POWERX2 vorgestellt.

DER NEUE AGRI MAX 50.8 POWERX2

Die Baureihe Agri Max GD besteht aus wendigen und kompakten Maschinen, deren herausstechendes Merkmal ihre Leistung in Verbindung mit der Ladekapazität ist. Sie lassen sich ideal überall dort einsetzen, wo das Handling großer Volumina bei gleichzeitiger Reduzierung der Arbeitszyklen notwendig ist, wie zum Beispiel in Gärtnereien, Ölpressen, Produktionsbetrieben für Getreide oder Futtermittel, Biogasanlagen sowie im Recycling-Sektor. Dieci präsentiert auf der Agritechnica ERSTMALS das neueste Modell der Serie, den AGRI MAX 50.8 POWERX2: Der AGRI MAX 50.8 POWERX2 ist nicht nur mit allen Geräten der neuen Landwirtschaftslinie ausgerüstet, sondern zeichnet sich auch durch das NEUE HVT1-GETRIEBE aus, das das Ergebnis langjähriger und intensiver technischer Zusammenarbeit zwischen DIECI und Dana-Rexroth ist. Um die beste Leistung aus einem neuen Fahrzeug herauszuholen, reicht es in der Tat nicht aus, mehrere Hightech-Komponenten zu montieren, sondern es ist notwendig, sie zu integrieren, um eine homogene Entwicklung des „Fahrzeugsystems“ als Ganzes zu erreichen: Das war kurz gesagt das Ziel der Synergie zwischen DIECI und Dana-Rexroth. Das im neuen AGRI MAX 50.8 POWERX2 montierte Getriebe ist ein modulares Getriebe, das aus zwei Hauptteilen besteht, einem mechanischen und einem hydraulischen, kombiniert mit einem einzigen Planetengetriebe. Zu Beginn der Bewegung wird die Leistung hauptsächlich von der hydraulischen Seite abgegeben. Mit zunehmender Geschwindigkeit wird die hydraulische Leistungsabgabe schrittweise reduziert, während gleichzeitig die mechanische Leistungsabgabe steigt. Bei hohen Geschwindigkeiten wird die Leistung ausschließlich von der mechanischen Seite geliefert, wodurch eine maximale Systemeffizienz erreicht wird. Durch Verringern der Drehzahl wird der Prozess umgekehrt und erreicht mit einem rein hydraulischen Getriebe die Drehzahl Null. Die Möglichkeit, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs von der des Motors zu entkoppeln, führt zu einer deutlichen Verbrauchssenkung, ohne die Produktivität des Fahrzeugs zu beeinträchtigen. Folgende Vorteile bietet das fortschrittliche elektronisch gesteuerte HVT1-Getriebe des neuen AGRI MAX 50.8 POWERX2:

- Kraftstoffeinsparung von bis zu 25 %
- Mehr Leistung und Fahrkomfort
- Reduzierung von Emissionen, Vibrationen und Lärm
- Reduzierter Verschleiß bestimmter Komponenten (z. B. Bremsen, die durch hydrostatisches Bremsen weniger belastet werden), was zu einer geringeren Wartung führt
- Bessere Beschleunigung bei gleichbleibender Traktionskraft

Die Antriebseinheit ist ein leistungsstarker und zuverlässiger 125 kW FPT Stage V/Tier 4f-Motor, ein flüssigkeitsgekühlter 16-Ventil Common Rail Turbo-Nachkühler Diesel. Die maximale Tragkraft von 5.000 kg und die maximale Hubhöhe von 7,70 Metern machen den AGRI MAX 50.8 POWERX2 zu einem besonders geeigneten Fahrzeug für die Handhabung großer Volumina, auch dank einer kompletten Palette an spezifischen Anbaugeräte für jeden Bedarf.

DER NEUE MINI AGRI 20.4 SMART

Auf der AGRITECHNICA wird auch das neue Standardmodell des MINI AGRI 20.4 SMART vorgestellt: Die Maschine in der Landwirtschaftslinie mit den kleinsten Abmessungen, die jedoch unveränderte Agilität und Komfort beibehält, ohne auf eine große und geräumige Kabine zu verzichten.


Die hocheffiziente Lenkung vermittelt ein Gefühl des leichten Fahrens: Selbst unter schwersten Belastungen ist das Lenkrad immer weich. Der neue Motor und das neue hydrostatische Getriebe garantieren Leistung und Einsparungen: Die modernen und innovativen Linien der neuen Karosserie umschließen den neuen Kubota Turbo Diesel Common Rail 50 PS Motor, vollelektronisch gesteuert, aktualisiert nach den Umweltschutzbestimmungen Stage V/Tier 4f. Die Abgase werden durch die DOC+DPF (Diesel Oxidation Catalyst + Diesel Particulate Filter) Technologie verwaltet und durch einen automatischen Regenerationsfilter gereinigt. Trotz der kompakten Größe ist die Wartung komfortabel und unmittelbar: Das neue Konzept der geteilten Motorhaube ermöglicht die bequeme Öffnung mit einer Taste und die vollständige Zugänglichkeit zu den hydraulischen und mechanischen Komponenten. Das neue hydrostatische Getriebe sorgt für das beste Verhältnis von Drehzahl und Leistung unter allen Arbeitsbedingungen. Der Eingang-Antrieb schiebt den MINI AGRI 20.4 SMART leicht progressiv auf eine Geschwindigkeit von 25 km/h und macht ihn so beispiellos wendig und lässt ihn millimetergenau kleine Bewegungen ausführen. Die kombinierte Verwendung von elektronischem Gaspedal und Inching-Pedal ermöglicht es zudem, das Fahrzeug langsam und kontrolliert zu bewegen, selbst bei maximaler Leistung, die auf die Bewegung des Armes ausgeübt wird. Der massive Rahmen, hergestellt durch Schweißen mit automatisierten Robotern, garantiert absolute Steifigkeit und Sicherheit auch unter schwierigsten Bedingungen. Der MINI AGRI 20.4 SMART hat eine Tragfähigkeit von 2000 kg, bei einer Hubhöhe von 4,20 Metern. Der Ausgleichszylinder im Inneren des Auslegers gleicht den Hubschub aus, während die Vorrichtung zur Echtzeitanalyse von Stabilitätsdaten, bei Erreichen der vorgegebenen Grenzen die belastenden Bewegungen sofort stoppt. Die Hochleistungs-Hydraulikpumpe mit 60 l/min sorgt für eine höhere Geschwindigkeit bei der Ausführung der Manöver und eine erhebliche Arbeitszeiteinsparung.

Auf Anfrage ist es möglich, eine ISO 24410 Platte zu montieren, um bei allen Skid Loaders die verwendeten Anbaugeräte auszutauschen. Trotz seiner geringen Größe hat der MINI AGRI 20.4 SMART die hohen Komforteigenschaften der Dieci-Fahrzeuge beibehalten, mit einer Kabine mit Schalldämmung, höhenverstellbarem Lenkrad, Staufächern, Stereoanlage, Sonnenschutz und ergonomischem Pneumatiksitz. Die Anordnung des Armaturenbretts wurde komplett überarbeitet, was den Zugang in die Kabine verbessert und die Bedienung der Bedienelemente intuitiver gestaltet, die auch durch die Hintergrundbeleuchtung besser zu sehen sind. Auf dem Display des neuen Bordcomputers werden alle zur Maschinenbenutzung erforderlichen Informationen in Echtzeit angezeigt. Der neue 4-in-One-Joystick ermöglicht die volle Kontrolle über das Fahrzeug, mit integrierter Rückwärtsgangsteuerung für schnellere Richtungsänderungen. Die Totmanneinrichtung und der Präsenzsensor im Sitz verhindern ungewollte Betätigungen. Mit dem Proportionalverteiler lässt sich die Geschwindigkeit jeder Bewegung einfach steuern. Die breite Glasflächen der Kabine geben einen Rundumblick frei: Der Fahrersitz gehört zu den höchsten seiner Klasse, der Scheibenwischer hält die Heckscheibe jederzeit sauber und die neue Tür sorgt für mehr Seitensicht. Die halbautomatische Klimaanlage mit den in einem speziellen Armaturenbrett zusammengefassten Bedienelementen, den 6 Lüftungsöffnungen, den Filtern und verbesserten Lüftungskanälen bringt den Komfort des neuen MINI AGRI 20.4 SMART auf ein Niveau, das in einem so kleinen Fahrzeug bisher nicht erreicht wurde.

AGRI FARMER 28.7GD, AGRI STAR 38.10GD, AGRI PLUS 42.7GD

Die AGRI FARMER 28.7GD, AGRI STAR 38.10GD, AGRI PLUS 42.7GD, Modelle der neuen Landwirtschaftslinie, sind mit einer Kabine aus der Designschmiede Giugiaro ausgestattet, die sich durch edle Soft-Touch-Innenräume, wie sie in der Automobilindustrie verwendet werden, mehr Beinfreiheit und verstellbare Armlehne und Lenksäule auszeichnet. Der beheizbare Sitz verfügt über 3 Federungssysteme nach Wahl, während Dach, Armaturenbrett und Fußmatte schallgedämmt sind und die Kabine von Außengeräuschen isolieren. Das neue Dämpfungssystem federt die Schwingungen auch bei Fahrten auf holprigem Gelände effizient ab und sorgt für hohen Fahrkomfort Die Klimatisierung ist mit der neue Klimaanlage optimiert, die wie kein anderes Teleskoplader-Modell dank Studien mit moderner CFD-Technologie durchgeführten Strömungssimulation eine gleichmäßige Luftverteilung über 6 Lüftungsöffnungen am Dach und an der Heckscheibe, die geöffnet werden können, und an der Seitenscheibe mit elektrischer Bedienung, gewährleistet. Der doppelte Luftfilter bietet Staub- und Geruchschutz für den Bediener. Die großen Glasflächen in Verbindung mit den LED-Scheinwerfern, die an allen Maschinenseiten und am Ausleger angebracht sind, sorgen auch bei schlechten Lichtverhältnissen für optimale Sicht. Die durchdachte Anordnung der Instrumente, die hinterleuchteten Schalter und der verstellbare Ausleger mit dem neuen Joystick zeugen von einem sorgfältigen Studium der Ergonomie. Im neuen Joystick ist auch der Richtungsschalter (Wendegetriebe – FNR) integriert, der eine praktische und komfortable Fahrtrichtungsänderung ermöglicht. Die (vollständig integrierte) elektronische Regelung des Fahrzeugs ist ein exklusives Leistungsmerkmal bei DIECI. Das CAN-BUS-System misst die optimalen Arbeits- und Sicherheitsparameter mit einem hochwertigen Diagnoseprogramm, zeigt sie in Echtzeit auf dem neuen 7”-LCD-Display an und liefert dem Bediener somit (detailliert und intuitiv) jederzeit alle zur Steuerung der Maschine und Aktivität der Systeme nützlichen Informationen.

Der AGRI FARMER 28.7GD überzeugt durch Wendigkeit, Leistung, Präzision und sehr flüssige Bewegungen. Die maximale Tragkraft liegt bei 2900 kg und die maximale Hubhöhe erreicht 6,35 Meter. Angetrieben wird er von einem Kubota-Motor Stage IV/ Tier4f, ein 4-Zylinder Dieselmotor mit 3,8 l Hubraum und elektronischer Common Rail-Einspritzung, der sich durch hervorragende Laufruhe, Leistung und niedrigen Verbrauch auszeichnet und mit dem DPF-System (Diesel Particulate Filter) zur Partikelbeseitigung ausgestattet ist.

Der AGRI STAR 38.10GD wird von einem FPT Stage IV/Tier4f-Motor mit SCR (AdBlue) Abgasnachbehandlungssystem angetrieben, die Leistung kommt vom einstufigen hydrostatischen Antrieb mit Verstellpumpe, wodurch sich jederzeit und in jedem Betriebszustand das beste Übersetzungsverhältnis finden lässt. Das INCHING-Pedal ermöglicht zudem die Langsamfahrt der Maschine auch bei Höchstdrehzahl des Motors. Sie eignet sich insbesondere für den Materialumschlag durch den mit Gegenhebel ausgestatteten Kippmechanismus, der eine beachtliche Erhöhung des Drehwinkels der Gabelträgerplatte erlaubt. Der im Inneren des Teleskoparms befindliche Ausfahrzylinder sorgt zudem für verbesserte Sicht und erhöhte Betriebssicherheit. Die maximale Tragkraft beträgt 3.800 kg und die maximale Hubhöhe 9,6 m.

Die maximale Tragkraft des Agri Plus 42.7GD liegt bei 4200 kg und die Hubhöhe erreicht 6,9 Meter. Der FPT Stage IV/Tier4f- Motor ist ein elektronisch gesteuerter 4-Zylinder-Common-Rail-Dieselmotor mit einer Leistung von 103 kW, kombiniert mit einem elektronisch gesteuerten Vario System EVO2 Ein-Gang-Hydrostatikgetriebe. Das System DCS (Descent Control System) garantiert die maximale Absenkgeschwindigkeit des Arms auch bei Leerlaufdrehzahl. Dieser neue Teleskoplader wird dadurch außergewöhnlich gut manövrierfähig und bietet erhöhten Bedienkomfort, da präzisere Bewegungen, eine reaktionsfähigere Maschine zu Bewegungsbeginn und höhere Stabilität unter allen Bedingungen erreicht werden. Die Maschine ist zudem weniger von den Umgebungsbedingungen abhängig und auch mit kaltem Hydrauliköl betriebsbereit und effizient.

AGRI PIVOT T60 und T90

Auf der AGRITECHNICA werden auch die beiden Modelle der Linie AGRI PIVOT zu sehen sein, die Serie der Radlader mit Teleskopausleger in 6 Versionen (T40, T50, T60, T70, T80 und T90), die sich durch steigende Betriebsgewichte auszeichnen.

Der AGRI PIVOT T60 ist eine kompakte und leichte Maschine mit hochwertigen Komponenten, ideal für den Einsatz in beengten Umgebungen, wo immer eine leistungsstarke Maschine mit niedrigen Betriebskosten benötigt wird. Der Motor ist ein leistungsstarker und zuverlässiger Stage V/Tier4f 54,6 kW, die maximale Tragfähigkeit beträgt 2250 kg, und die Hubhöhe erreicht 4,70 Meter.

Der AGRI PIVOT T90 ist das größte Modell der Serie in Bezug auf Gewicht, Abmessungen und Leistung und wurde speziell für die große Nachfrage nach einer robusten und leistungsfähigen Maschine entwickelt, die in der Lage ist, besonders schwere Aufgaben auszuführen. Hinsichtlich der Arbeitsleistung ist er den anderen Modellen klar überlegen. Die Hubhöhe erreicht 5,7 Meter. Der Ausleger wurde im Verhältnis zu der höheren Belastung und Hubleistung erheblich verstärkt. Am Agri Pivot T90 lassen sich bis zu einer Kapazität von 3 m³ verschiedene Schaufeln montieren. Der FPT Stage4/Tier4 Final-Motor mit 103 kW, ein Turbodiesel Intercooler Common Rail mit elektronischer Einspritzung, ist leistungsstark und zuverlässig.

Der bei beiden Modellen längsseitig montierte Verbrennungsmotor gewährleistet einen besseren Zugang bei Wartungsarbeiten und eine optimale seitliche und rückwärtige Sicht. Sämtliche Hauptbauteile des Fahrzeugs, wie die Kardanwelle und der Ausfahrzylinder, befinden sich in geschützter Position, und spezielle „Long Life“-Dichtungen schützen alle Zapfen und Buchsen. Komplett hydrostatischer Antrieb aus dem Hause Bosch Rexroth. Die Ausstattung umfasst: Inching-Pedal und das neue System DCS (Descent Control System), das die maximale Absenkgeschwindigkeit des Arms auch bei Leerlaufdrehzahl garantiert. Auf Anfrage kann die Maschine mit einer automatischen Wägezelle ausgestattet werden.

MINI AGRI 26.6

Auf der Agritechnica wird eine der „historischen Säulen“ aus dem Produktbereich Landwirtschaft von DIECI, der MINI AGRI 26.6, zu sehen sein, der wegen seiner Eigenschaften wie Kompaktheit, Wendigkeit, Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit sehr gefragt ist: Denn seine Größe ist ideal für das Arbeiten auf engstem und schwierigem Raum. Der MINI AGRI 26.6 kann neben dem umfangreichen DIECI Zubehörprogramm (Hubhaken, verschiedene Greifer, Erdschaufeln und Schaufeln für Zuschlagstoffe) auch Seilwinden und Personenkörbe montieren. Die Kabine mit ROPS – FOPS-Zulassung ist die geräumigste ihrer Kategorie und garantiert erhöhten Bedienkomfort, auch dank der neuen Tür aus DSCS (Double Skin Composite System), ein innovativer und ultraleichter Kompositwerkstoff, der in der F&E-Abteilung von DIECI realisiert wurde. Dank der Verwendung dieses Materials haben wir das doppelte Ziel erreicht, das Gewicht der Maschine deutlich zu verringern, ihre Leistung zu verbessern sowie ihre Wärme- und Schalldämmung, ihren Komfort und ihre Geräumigkeit erheblich zu erhöhen. Die maximale Tragkraft des MINI AGRI 26.6 liegt bei 2.600 kg und die Hubhöhe erreicht 5,68 Meter. Angetrieben wird er von einem Kubota-Motor Stage IIIB/Tier 4f mit elektronischer Common Rail-Einspritzung 54,6 kW und einem hydrostatischem Ein-Gang-Antrieb mit Verstellpumpe.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn