Agritechnica 2019: Marktplatz der Lösungen

Über 2 750 Aussteller zeigen auf dem ausgebuchten Messegelände in Hannover im November Innovationen, Konzepte und Visionen für die Landtechnik von heute und morgen unter dem Agritechnica-Leitthema: »Global Farming – Local Responsibility«.

Lesedauer: min

Die Agritechnica – Weltleitmesse für Landtechnik – ist ausge­bucht. Die führenden Unternehmen der Branche werden auf der rund 40 ha großen Ausstellungsfläche mit einem umfassenden Angebot, vielen Innovationen und Produktneuheiten vertreten sein. Der Veranstalter DLG erwartet mehr als 400 000 Besucher, darunter über 100 000 aus dem Ausland.

Die Agritechnica gilt als führender Marktplatz der landtechnischen Lösungen und Innovationen: Über 1 700 (60 %) Aussteller kommen aus dem Ausland. Die meisten stammen aus Italien (366 Unternehmen), China (158), der Türkei (113), den Niederlanden (110), aus Frankreich (98), Österreich (77), Polen (64), Großbritannien (60), Dänemark (58), Indien (58), Spanien (51), den USA (50), Finnland (47) und aus Kanada (37). Über 20 Länder haben Gemeinschaftsbeteiligungen angemeldet.

Modernes Messekonzept

»Innovationen, Informationen, Networking, Business – dafür steht die Weltleitmesse der Landtechnik«, sagt Messe-Projektleiterin Marie Servais. »Mit neuen Besucher-Services wie einer App, aber auch mit neuen Veranstaltungsformaten wie dem ›International Farmers’ Day‹ – zum Auftakt stehen Frankreich und Großbritannien im Mittelpunkt – und dem ›DLG-AgrifutureLab‹ bieten wir der wachsenden Dynamik in Landwirtschaft und Landtechnik neue Plattformen.« Unter dem Leitthema ›Global Farming – Local Responsibility‹ diskutiere man mit der Branche in Foren, Specials und Konferenzen Lösungen für eine nachhaltige Zukunft der Landwirtschaft.


»Systems & Components«

Die »Systems & Components« findet 2019 zum vierten Mal im Rahmen der Agritechnica statt. Sie ergänzt als technisches Spotlight, Branchentreff und B2B-Plattform der Zuliefererindustrie die Weltleitmesse der Landtechnik. Die »Systems & Components« informiert über die Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der Komponenten für Landmaschinen und verwandte Sektoren. Das Angebot der rund 700 Aussteller bietet einen Überblick der Trends. Branchenführer, mittelständische Unternehmen und Start-ups aus über 40 Ländern präsentieren ihre Kompetenz und Innovationskraft in den Bereichen Motoren, Elektronik, Antriebstechnik, Hydraulik, Kabinen und Kraftheber sowie Ersatz- und Verschleißteile.    t

[9]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT