Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Boschung: Elektrische Kehrmaschine kann jetzt auch »autonom«

Boschung hat kürzlich die Markteinführung der per WIBOT angetriebenen Kehrmaschine Urban-Sweeper S2.0 angekündigt. Als Pionierin auf ihrem Gebiet ist die 100 % elektrische Urban-Kehrmaschine S2.0 zu einer autonomen Straßenkehrmaschine geworden, ausgestattet mit fortschrittlichen Technologien. Das Produkt ist ein Joint Venture der Unternehmen Boschung und Autowise.

Boschung, seit 1947 spezialisiert auf die Entwicklung von Sommer- und Winterräumgeräten für den Straßenverkehr, hat bereits vor sieben Jahren die Kehrmaschine S2 vorgestellt. Das kompakte und knick-gelenkte 2-m³-Modell ist auf eine maximale Leistung in städtischen Umgebungen ausgelegt. Im Jahr 2018 hat Boschung dann ein Batteriesystem entwickelt, um den Dieselmotor der Kehrmaschine zu ersetzen und stellte die Urban-Sweeper S2.0 vor. Der Antriebsstrang des Fahrzeugs ist darauf ausgelegt, die Kapazität, Langlebigkeit und Sicherheit der Batterie zu optimieren.


Mit einer Einsatzautonomie von mehr als acht Arbeitsstunden wird die Urban-Sweeper S2.0 jetzt neu mittels WIBOT angetrieben, einem aus der Logistik bekannten führerlosen Kommissionierelement. Dieses navigiert dort schwarmintelligent innerhalb der Lagergassen und optimiert den Logistik- und Kommissionierprozess.

Autowise gilt als ein weltweiter Pionier in der autonomen Reinigungstechnologie und war der nach eigenen Angaben erste Anbieter, der kommerzielle autonome Reinigungsdienste sowohl auf öffentlichen Straßen als auch auf privaten Grundstücken angeboten hat. Heute setzt Autowise auf eine Flotte von mehr als 50 autonomen Kehrmaschinen mit einer Tonnage von 2 t bis 18 t. Zu den aktuellen Referenzen zählt der Unterhalt von Autobahnen in Shanghai (China), die tägliche Reinigung von Stadtteilen in Suzhou (China), die Reinigung von Metall-Recycling-Werken in Wilhelmshaven während der Nachtschicht und die regelmäßige Reinigung von Parkflächen in Phoenix (USA).

360°-Abdeckung

Boschung und Autowise haben ihr technisches Know-how in der durch WIBOT angetriebenen Urban-Kehrmaschine S2.0 vereint. Ausgestattet mit einer Kombination aus Lidars, Kameras, mm-Wellen-Radar und GPS-Antennen deckt die Kehrmaschine 360° ihrer Umgebung ab. Der Erkennungsalgorithmus ermöglicht es der Kehrmaschine, alle sichtbaren Objekte gleichzeitig zu erfassen. Die geringe Lärmbelästigung der elektrischen Kehrmaschine ermöglicht zudem einen 24-Stunden-Einsatz. Autonomes Aufwachen und Parken, die per WIBOT angetriebene Urban-Sweeper S2.0 kann nicht nur in abgegrenzten Bereichen eingesetzt werden, sondern mit einer Zertifizierung der Stufe 5 auch auf öffentlichen Straßen kehren. Die autonome Kehrmaschine führt ihre Reinigungsaufgaben unter Einhaltung des Einsatzprotokolls bis zum Erreichen des Reinigungszyklus’ aus. Ebenso lässt sich die Stadtkehrmaschine S2.0 wieder auf Handbetrieb umschalten und in eigener Verantwortung steuern.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss