OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Neuer Stampfermotor und Motoren für Kehrmaschinen

Der Hubraum des GXR120 ist auf 121 cm³ vergrößert, was eine Motorleistung bis zu 2,6 kW ermöglicht. Wie der GX100 wurde auch der GXR120 mit einer OHC-Anordnung entwickelt, also mit obenliegender Nockenwelle, die im Zylinderkopf oberhalb des Verbrennungsraums angeordnet ist. Die obenliegende Nockenwelle wird durch einen wartungsfreien geräuscharmen Steuerriemen angetrieben, was einen positiven Effekt auf Baugröße und Gewicht mit sich bringt. Der neu entwickelte Auspuff konnte um 22 mm verkleinert werden, der GXR120 ist somit noch kompakter als der GX100. Der Auspuff in Verbindung mit der OHC-Anordnung reduziert das Betriebsgeräusch noch weiter, was zur erhöhten Bedienerfreundlichkeit beiträgt. Ein spezieller Grauguss-Zylinder und eine zweifach kugelgelagerte Kurbelwelle aus Hartstahl stehen für eine zuverlässige Langzeitnutzung.

Das Lüftergehäuse und der Handstarter aus haltbarem Stahl sollen dem Motor noch mehr ­Robustheit verleihen. Der strapazierfähige Handstarter zusammen mit dem automatischen ­Dekompressionssystem ermöglicht den leichten Start des Motors. Die eingebaute Ölwarneinheit verhindert den Motorstart, wenn der Ölstand zu niedrig ist. Dem Erstausrüster bietet sich die Möglichkeit, einen Zweitluftfilter an den Honda-Luftfilter anzuschließen, was die Service­intervalle des Motors entsprechend verlängern hilft. Ein ­Ölschmiersystem mit Doppelkammerentlüftung sichert ein optimales Schmierverhalten in üblichen Stampfer-Einsatzbedingungen. Die GX-Baureihe, ­einschließlich dem GXR120, ­entspricht der europäischen Abgasregelung Euro 2, gleichzeitig hält sie die US-CARB/EPA-Standards ein, die sowohl die Abgase als auch die Ausgasung abdecken.

Beim Einsatz von Rüttelplatten und Stampfern in beengten Bereichen wie beispielsweise Gräben besteht die Gefahr von Vergiftungen und Langzeitschädigungen durch Motorabgase. Durch die Ausrüstung mit Motoren mit geringen Emissionen kann diese Gefahr in Gräben im Freien erheblich verringert werden.

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) fördert die Anschaffung von Rüttelplatten und Stampfern, die mit Motoren mit geringen oder keinen Emissionen ausgerüstet sind. Honda Engines liefert mit hierfür getesteten GX-Rüttelplatten-Motoren und dem GXR120 für Stampfer zugelassene Motoren, deren Anschaffung von der BG Bau gefördert wird.


Kehrmaschinen »Powered by Honda«

Honda bietet für den Einsatz auf Profi-Kehrmaschinen mit der GXV-Baureihe Motoren für jeden Einsatzzweck in der Bau- und Reinigungs-Industrie. Die OHV-Bauart der GXV-Motoren erhöht die Verbrennungseffizienz und bietet ein hohes Leistungs-zu-Hubraum-Verhältnis. Das Lüftergehäuse und der Handstarter aus haltbarem Stahl sollen dem Motor noch mehr Robustheit verleihen. Dank eines automatischen Dekompressionssystems und eines strapazierfähigen Handstarters wird der Motorstart erleichtert. Die GXV-Baureihe entspricht Euro 2 und gleichzeitig den strengeren US CARB/EPA-Standards. Gerätehersteller wie Cramer, Julius Tielbürger, Optimas, Probst oder die 4F Maschinentechnik setzen beim Einsatz auf ihren Kehrmaschinen auf die Technik der Honda-GXV-Motoren.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn