Bosch Rexroth AG Bosch Rexroth erwirbt Anteile an Brusa HyPower und intensiviert Zusammenarbeit

Eine Minderheitsbeteiligung an der Schweizer Brusa HyPower AG hat kürzlich der Hydraulikspezialist Bosch Rexroth erworben und will künftig die Zusammenarbeit im Off-Highway-Segment intensivieren.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Bosch Rexroth AG

Mit Gleichspannungswandlern und Onboard-Ladegeräten von Brusa HyPower ergänzt künftig Bosch Rexroth sein eLion-Produktportfolio für die Elektrifizierung von Off-Highway-Fahrzeugen, zu dem bereits bis zu 80 Motorenvarianten, gestaffelt nach Leistung und Größe, Getriebe, Inverter, Software und Hydraulik gehören. »Bis 2030 werden etwa 30 % der Off-Highway-Anwendungen elektrifiziert – mit unserem gemeinsamen Angebot adressieren wir ein zusätzliches Marktvolumen von rund 1,5 Mrd. Euro«, so Thomas Donato, Mitglied des Vorstands der Bosch Rexroth AG mit Zuständigkeit für den Produktbereich Mobilhydraulik. »Bosch Rexroth bietet das breiteste Angebot der Branche, mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten. Hiermit wollen wir das Fahren und das Arbeiten mit mobilen Arbeitsmaschinen weiter optimieren. Deshalb ist Brusa HyPower ein wichtiger Partner für uns.«


Ming Jiang, Verwaltungsratspräsident von Brusa HyPower, ergänzt: »Unsere Ladegeräte und Gleichspannungswandler sind hinsichtlich Funktionalität und Bedienung nahtlos in das Rexroth-Produktportfolio integriert. Dabei decken wir einen breiten Anwendungsbereich ab, wovon die Hersteller von Off-Highway-Arbeitsmaschinen profitieren.«     T

[21]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT