bauma Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Bonfiglioli: Leistungsstark und stufenlos

Die 1956 gegründete Bonfiglioli Group zählt zu den führenden Unternehmen in der Planung und Herstellung von Getriebemotoren für Hochleistungsanwendungen, Antriebssystemen, Industrieautomationssystemen, Wechselrichtern und Lösungen für erneuerbare Energien sowie Planetengetriebe. Auf der Bauma zeigt das Unternehmen mit Sitz in Bologna mit ECGenius ein leistungsstarkes und nach eigenen Angaben zudem kostengünstiges stufenloses Getriebe, speziell entwickelt für Teleskoplader sowie andere Maschinen.

Der spezielle mechanische Variator ist das Herzstück des ECGenius-Getriebes und das Ergebnis einer mehr als 15-jährigen Entwicklung von Bonfigliolis Partner CVTCorp. Damit sollen sich den OEM Motor-Down­sizing-Möglichkeiten bei kaum erreichter Bedienungsfreundlichkeit bieten sowie Verbesserungen der Fahrzeugleistung im Bereich von 20 % bis 30 % ermöglichen. Dank der elektrohydrodynamischen Schmierung werden Drehmoment und Kraft nahtlos über sechs angetriebene Rollen übertragen. Dadurch wird ein Kontakt von Metall auf Metall verhindert und die korrekte Drehmomentübertragung ohne Schlupf sichergestellt.

Mit seinen technischen Besonderheiten wird das ECGenius als das zuverlässigste und effizienteste stufenlose Getriebe auf dem Markt angekündigt. Das Design ist speziell für typische Anwendungen mit Stoßbelastungen ausgelegt, sodass das präzise und stabile Steuersystem durch Lastschwankungen nicht beeinträchtigt werden soll. Das Getriebe wurde erfolgreich mit über 500 000 Teststunden im Labor und bei OEM in der Praxis getestet.

Der Algorithmus des Getriebesteuerungsgeräts greift auf Motor- und Getriebedaten zurück, die für eine maximale Fahrzeugeffizienz und Optimierung des Gesamtsystems sorgen sollen. Die Software gilt als einfach zu integrieren und enthält Betriebsmodi für spezifische Anwendungen, um zu einer maximalen Produktivität zu führen. Die offene Architektur und die jederzeit anpassbare Software unterstützen eine hohe Flexibilität und die Anpassung an verschiedene geografische Anforderungen.


Die mechanische CVT-Architektur des Getriebeaufbaus ermöglicht das reibungslose, nahtlose Schalten ohne Stufen durch eine unbegrenzte Anzahl effektiver Fahrgeschwindigkeiten. Das Getriebekonzept mit seiner fortschrittlicher Steuerung und Kupplung reduziert die Anzahl mechanischer Komponenten, die wiederum mechanische und viskose Verluste verringern. Durch das nahtlose Schalten arbeite der Motor am optimalen Betriebspunkt, so Bonfiglioli, was sich in einem geringeren Kraftstoffverbrauch niederschlage.

Der ECGenius ist das Ergebnis einer exklusiven Lizenzvereinbarung zwischen dem italienischen Antriebsspezialisten Bonfiglioli und dem kanadischen Getriebehersteller CVTCorp (das bauMAGAZIN berichtete bereits in Heft 12/18, Seite 82).    §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn