Doosan Bobcat EMEA Bobcat gewährt mit »Demo Days« Vorschau auf neue Technik

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Doosan Bobcat

Doosan Bobcat – Der »Doosan-Bobcat-Campus« in Dobříš (Tschechische Republik) war der Austragungsort der ersten Präsenzveranstaltung der »Bobcat Demo Days« seit fast drei Jahren. Kunden und Händler aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) waren vor Ort, um neue Bobcat-Produkte sowie neue Konzepte zu sehen und auszuprobieren, bevor diese auf den Markt kommen.

Vorgestellt hat Bobcat nicht nur sein komplettes Sortiment an Ladern, Minibaggern, Teleskopen, leichten Verdichtungsmaschinen und Anbaugeräten, sondern bot auch eine Vorschau u. a. auf die Lader S86 und T86 der R-Serie, den Mini-Raupenlader MT100 und den T7X als nach Bobcat-Angaben ersten vollelektrischen Kompaktraupenlader der Welt. Gezeigt wurden als Konzepte auch der Minibagger E35 mit elektrischer Steuerung, der Einsatz von Radarsensoren zur Objektvermeidung und die »MaxControl Remote Operation« mit Joysticks.


»Wir freuen uns, nach fast drei Jahren wieder eine Live-Veranstaltung organisieren zu können«, betonte Gustavo Otero, Präsident von Doosan Bobcat EMEA. Für Kunden und Händler sei die Teilnahme an den »Demo Days«, bei denen sie die Produktpalette nicht nur sehen, sondern auch selbst ausprobieren könnten, eine einzigartige Gelegenheit. »Sie haben auch die Möglichkeit, die Mitglieder des Bobcat-Teams persönlich kennenzulernen, die unsere neuen Produkte und Lösungen entwickeln, darunter Designer, Ingenieure und Produkt-Manager. Durch diese Gespräche erhalten wir wertvolles Feedback zu den gezeigten Innovationen, sowohl bei den Produkten als auch bei den Dienstleistungen, wodurch wir uns weiter verbessern können.«    t

Firmeninfo

Doosan Bobcat EMEA

U Kodetky 1810
26312 Dobris

Telefon: