GaLaBau – Kommunaltechnik, Aktuelles

28. Juli 2017

Bobcat erweitert sein Anbaugerätesortiment mit dem neuen Forstmulcher FRC150ST

Bobcat erweitert sein Anbaugerätesortiment mit dem neuen Forstmulcher FRC150ST

Bobcat hat sein Sortiment für Forstmulcher-Anbaugeräte um ein drittes Modell, den neuen FRC150ST, erweitert. Er ist für den Einsatz mit den kleineren Kompaktladern, S630/H und S650/H sowie den Kompakt-Raupenladern T590/H und T650/H aus dem Hause Bobcat konzipiert worden.

Der neue FRC150ST vervollständigt die Forstmulcher-Anbaugeräte mit hohem Drehmoment FRC150HT und FRC200HT, die mit den größeren Kompakt-Raupenladern T770H und T870H, den Kompaktladern S770H und S850H sowie dem Kompaktlader mit Allradlenkung A770H kompatibel sind und Schnittbreiten von 1,5 bzw. 2,0 m bieten.

Auf Grundlage des Nutzerfeedbacks bietet der 1,5 m breite FRC150ST viele Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell FRC150. Zu den Verbesserungen zählt, dass der FRC150ST jetzt fast vollständig aus Hardox-Stahl hergestellt wird und über einen speziell entwickelten neuen motor verfügt, der mehr Leistung und Wirkungsgrad erbringt. Die erweiterte Konstruktion umfasst ebenfalls eine neue leichtere Trommel mit Hartmetallzähnen, eine neue Schlauchführung sowie bessere Leistungsdaten und bessere Manövrierbarkeit.

Der FRC150ST Forstmulcher mulcht Bäume und Gehölz in wenigen Minuten und hinterlässt eine Mulchschicht nach der Beseitigung von Bäumen und Sträuchern für viele Anwendungen. Mit dem verstellbaren Frontgatter lässt sich der Grob- bzw. Feinheitsgrad des produzierten Mulches einstellen.

Der Forstmulcher FRC150HT bietet eine Schnittbreite von 1,5 m und kann an Büschen und Bäumen von 100 bis 120 mm Durchmesser kontinuierlich, an Bäumen mit einem Durchmesser von 150 bis 200 mm zeitweilig und an Bäumen mit 220 bis 260 mm Durchmesser gelegentlich verwendet werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und umfassen Einsätze in der Landwirtschaft einschließlich Weinberge, Obstanlagen, Baumschulen und Baumpflege; Forstwirtschaft einschließlich dem Anlegen von Brandschneisen für Feuer in Wäldern und Forsten, Aufräumarbeiten und Entfernen von unerwünschtem Unterholz; Naturparkpflege und Gutsverwaltung; Pflege des Außenbereichs von Anlagen/Gebäuden wie Schulen und Militärbasen; Baulanderschließung im Baugewerbe; Baufeldfreimachung für Landschaftsbau und Projekte im Erholungs- und Freizeitgewerbe; Vegetationspflege an Wegen, Zufahrten, Energieversorgungsstrecken, Eisenbahnstrecken und Straßen sowie Aufräumarbeiten nach Unwettern und Überschwemmungen.

Die durch einen neuen Hochleistungsmotor angetriebene und 1,5 m breite Trommel des FRC150ST ist mit 30 feststehenden langlebigen Hartmetallzähnen ausgestattet. Zu den weiteren neuen Leistungsmerkmalen gehören ein fünfreihiger Gegenschneider; eine neue Bauweise mit verstellbaren Schubstangen; ein neues verstärktes Kettenschutzsystem am Heck; eine neue HD-Riemenabdeckung; neue verstellbare Gleitkufen; ein Schutz- und Dichtungssatz; ein automatisches Trommelbremssystem; ein ACD-Steuersystem und ein patentierter Festmesserrotor mit Hartmetallspitzen aus Wolframcarbid.

Der FRC150ST Forstmulcher kann komfortabel und sicher aus der Fahrerkabine des Bobcat-Laders betrieben werden. Der obligatorische Schutzsatz für Forsteinsätze liefert zusätzliche Sicherheit und noch mehr Schutz.

Der Schutzsatz für Forsteinsätze sichert sowohl den Lader als auch den Fahrer vor herumfliegenden Gegenständen und Schmutz. Bestandteil des Satzes ist eine schlagfeste, laminierte Vordertür, die installiert sein muss, damit der Forstmulcher betrieben werden kann. Eine Schutzvorrichtung hält die Frästrommel beim Öffnen der Ladertür an.

Für Arbeiten auf beengtem Raum sowie in Wäldern und Forsten wurde der Lader vorn und hinten mit einem Beleuchtungsschutz versehen, der die Scheinwerfer schützt. Eine Schutzvorrichtung schützt außerdem hydraulische Schnellkupplungen, Schläuche und Kabelbaum vor herabfallenden Bäumen und Ästen. Eine ISO 3449-konforme Schutzvorrichtung gegen herabfallende Gegenstände (Falling Object Protective Structure, FOPS) schützt den Bediener und die Kabine vor herabfallenden Bäumen und Trümmern, und die oberen und hinteren Scheiben aus Polycarbonat bieten zusätzlichen Schutz für den Fahrer.  

Abschirmungen schützen die Hubzylinder gegen Unrat und reduzieren Materialansammlungen im Motorraum. Obwohl für solche Arbeiten die tägliche Wartung wichtig ist, gewährleistet ein Schutzgitter für den Kühler einen kontinuierlichen Betrieb und erleichtert dessen Reinigung.

Alle Forstmulcherfunktionen lassen sich durch Tastendruck vom Fahrersitz aus steuern, ohne dass der Fahrer die Hände von den Steuerhebeln nehmen muss. Das hydraulisch einstellbare Frontgatter lässt sich beim Schneiden von Unterholz öffnen und kann dann wieder geschlossen werden, um Material zu halten und fein zu mulchen.

Die Bobcat Forstmulcher sind Teil der umfangreichen Anbaugerätepalette des Unternehmens für Forstwirtschaft, Gutsverwaltung sowie Nutz- und Landschaftsbauarbeiten. Die Palette umfasst Baumstumpffräsen, Holzhäcksler, Mulchgeräte, Schlegelmäher, Erdbohrer und Baumverpflanzer.

Weitere Informationen zu Bobcat und Bobcat-Produkten erhalten Sie auf www.bobcat.eu.

Nach oben
facebook youtube rss