GaLaBau – Kommunaltechnik

E10 mit emissionsfreiem elektrischen Antrieb

Der elektrische Mikrobagger wurde in Zusammenarbeit mit Experten für Elektrofahrzeuge im Bobcat-Innovationszentrum in Dobris in der Tschechischen Republik entwickelt und stellt eine neue Version des Modells E10 dar, das über einen alternativ werksseitig optional installierten, vollelektrischen Antrieb verfügt. Die Maschine lässt sich entsprechend in Bereichen einsetzen, die emissionsfreien Betrieb erfordern wie Innenbereiche oder Tiefbauarbeiten. Neben seiner Schadstofffreiheit bietet der E10 einen ebenfalls besonders niedrigen Geräuschpegel vor Ort mit einem LpA von nur 64 dBA.


In einer Stunde zur vollen Akku-Ladung

Der optionale Alternativantrieb des E10-Elektromodells besteht aus einem Elektromotor, der von einem wiederaufladbaren Li-­Ionen-Akku gespeist oder über ein Stromkabel mit 400 V Netzstrom versorgt werden kann. Der Akku lässt sich nach Anbieterangaben in weniger als einer Stunde zur vollen Kapazität aufladen und ermöglicht bei vollständiger Ladung einen Netzstrom unabhängigen Einsatz von zwei bis drei Stunden. Das neue Modell E10 kann außerdem während des Ladevorgangs über das Netzstromkabel für Arbeiten eingesetzt werden.

Die neue Elektroversion bietet ein identisches Zero-Tail­swing-Profil (ZTS) und Außenmaße wie das Standardmodell E10 bei gleicher oder besserer Leistung. Da das neue Modell für den Einsatz bei anspruchsvollen Abbrucharbeiten im Gebäudeinneren konzipiert wurde, verfügt es über Zusatzhydraulik und ein effizientes Ölkühlsystem für den Dauereinsatz von Hydraulikhämmern.

Nach oben
facebook youtube twitter rss