Aktuelles

Baumaschinenhersteller Yanmar verleiht »Zertifikat für hochqualifizierten Service« an HKL

HKL vertritt Yanmar als Händler in Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin-­Brandenburg, Magdeburg in Sachsen-Anhalt und im Raum Mecklenburg-­Vorpommern. HKL ist seit etwa 30 Jahren Vertragshändler von Yanmar CEE und versorgt seine Kunden mit den Mini- und Kompaktbaggern des Herstellers aus ­Japan. Zusätzlich bietet das Unternehmen umfangreiche Serviceleistungen. Für Einsätze direkt auf der Baustelle hält der Baumaschinen-Experte zahlreiche ­Servicefahrzeuge mit geschulten Technikern bereit. »Die hervorragenden Leistungen im Service und beim technischen Support sowie die besonders gute ­Regionalabdeckung und langjährige Verbundenheit mit der Marke Yanmar ­haben uns dazu bewogen, HKL mit unserem ›Zertifikat für hochqualifizierten Service‹ auszuzeichnen«, erklärt Arnaud Berthier, Direktor After-Sales Yanmar CEE. »Guter Service und Yanmar – das gehört einfach zusammen. Nur so können wir die Sicherheit und Qualität unserer Maschinen langfristig garantieren.«

Yanmar verleiht sein Zertifikat für besonders gute Leistungen, die anhand ­verschiedener Richtlinien gemessen werden. Bewertet werden der Gesamt­auftritt des Händlers, die Markenpräsenz, die Ausstattung von Werkstatt und Servicefahrzeugen, die Anzahl der Techniker, die Besuchsfrequenz von Schulungen, die effiziente Kommunikation, die Garantieabwicklung, das aktive Marketing, die Umsätze im Ersatzteilbereich sowie die Kundenbetreuung. Maximal können 1 000 Punkte erreicht werden. Ab einer Punktzahl von 830 gilt der Händler als herausragend und besonders preiswürdig.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss