Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Algeco übernimmt von Cancom Sparte für modulare Infrastruktur

Im Rahmen eines Asset Deals hat Algeco die Sparte für modulare Infrastruktur Data-Net One vom Hybrid-IT-Integrator und Service-Provider Cancom übernommen.

Das Produkt für modulare Netzwerk- und Telekommuni­kationslösungen für Modulgebäude ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil des Produkt- und Serviceportfolios von Algeco und war von Cancom in Zusammenarbeit mit dem Modulbauunternehmen entwickelt worden. Algeco und Cancom sind seit 2011 Kooperationspartner und haben seitdem gemeinsam Lösungen für modulares Bauen entwickelt, die aufeinander abgestimmt sind. »Die vollständige Integration von Data-Net One ermöglicht es uns, unsere Sparte SmartWorld weiterzuentwickeln und zukünftig noch mehr digitale Serviceleistungen aus dem Bereich Internet der Dinge und SmartHome anbieten zu können, wie bei­spielsweise Remote Monitoring und Gebäude­automatisierung«, erklärt Lars Hillers als Managing Director von Algeco. »Unsere Produkte und Dienstleistungen sind auf die Anforderungen an zeitgemäßes Bauen für eine mobile Gesellschaft ausgerichtet – die digitale Weiterentwicklung gehört daher zu unserem natürlichen Portfolio, ebenso wie der nachhaltige Aspekt.«

Mit dem Asset Deal übernimmt Algeco von Cancom die verantwortlichen Mitarbeiter für Data-Net One sowie Inventar, Verträge und Lieferantenbeziehungen. Das Produkt kennen viele Kunden bereits als Bestandteil des 360°-Serviceprogramms bei Algeco, dem Alles-aus-einer-Hand-Service rund um das modulare Gebäude, mit dem Algeco ein zusätzliches Angebot entwickelt hat, das mittlerweile rund ein Drittel des Umsatzes im Mietgeschäft erwirtschaftet. 90 % aller Algeco-Kunden entscheiden sich nach Anbieterangaben bereits für 360°-Leistungen. Mit Data-Net One wurden in den vergangenen fünf Jahren 540 000 m² Nutzfläche vernetzt und 60 000 Arbeitsplätze mit 150 000 GB-Ports ausgestattet.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn