Aktuelles

10-jähriges Jubiläum der deutschen Brigade-Tochter in Neumünster

Die Brigade Elektronik GmbH beschäftigt heute 12 Mitarbeiter. Das Gebäude in Neumünsters Gewerbegebiet Süd verfügt über ausreichende Kapazitäten für die eigene Lagerhaltung. Weiterhin bietet die kurze Anbindung an die Autobahn und die Nähe zu zahlreichen logistischen Serviceunternehmen optimale Voraussetzungen für die schnelle Belieferung des deutschen Marktes.


Brigade bietet moderne Fahrzeugsicherheitssysteme aus einer Hand. Die Palette zur Rundumsabsicherung umfasst Kamera-Monitor-Systeme zur Sichtverbesserung sowie aktive Abstandswarnsysteme auf Radar- oder Ultraschallbasis. Durch den Einsatz der redundanten Sicherheitssysteme, die für eine gegenseitige Absicherung sorgen, kann eine optimale Gefährdungsvermeidung erzielt werden. Vom Gabelstapler über Planierraupen, Radlader, Müllfahrzeuge bis hin zu Lieferwagen und Lastzügen – lassen sich die Fahrzeuge problemlos mit Brigade-Systemen ausrüsten.


Als ein Highlight in der Produktpalette gilt der bbs-tek-Rückfahrwarner, der sich inzwischen laufend der Umgebungslautstärke anpasst. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen, die mit Pieptönen arbeiten, nutzt bbs-tek Backalarm die sog. Breitband Sound Technologie (bbs). Der Ton wird als sogenanntes »Weißes Rauschen« wahrgenommen und soll entscheidende Vorteile bieten: Der Warnton lässt sich ­sofort und eindeutig orten. Der Breitbandtonalarm ist nur in der Gefahrenzone hörbar, was eine Lärmbelästigung der Anwohner vermeidet.


Mit einem Blick in die Zukunft äußert sich der Geschäftsführer Rudolf Rutenbeck: »Wir rechnen mit einem kontinuierlichen weiteren Wachstum, weil unsere Systeme Werte schützen. Die gute bundesweite Präsenz in der Fläche, gestützt vom Außendienst, werden wir weiter ausbauen und ver­stärken.«

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss