Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Zeppelin Baumaschinen: Mehr Tempo mit »Booster«

Die neue Generation von Primär- und Sekundär-Pulverisierern von Caterpillar versprechen bis zu 52 % schnellere Zykluszeiten, um mehr Tonnen pro Liter verbranntem Kraftstoff zu pulverisieren. Die neue Cat-Pulverizer-Linie umfasst drei neue drehbare Primärmodelle – P318, P324 und P332 – und drei neue starre Sekundärmodelle – P218, P224 und P232. Beide Serien sind als Anbaugeräte für 18-t- bis 50-t-Bagger ausgelegt.

Lesedauer: min

Für die neuen Pulverisierer wurde die SpeedBooster-Technologie übernommen, die schon in Cat-Multiprozessoren zu finden ist. Diese Funktion schließt die Backe schnell, wenn keine Last anliegt. Wenn die Backe mit Material in Kontakt kommt, schaltet das SpeedBooster-Hydraulikventil automatisch in den Power-Modus für maximale Leistung und zerkleinert Beton unnachgiebig.

Die neuen Cat-Primärpulverisierer unterstützen einen effizienten und rentablen Abbruch von Betonkonstruktionen, indem sie bis zu 52 % schnellere Zykluszeiten und 21 % höhere Kraft als die Vorgängermodelle bieten. Die bidirektionale 360°-Drehung für die Modelle der P300-Serie positioniert die Backen ideal, um Material aus jedem Winkel zu greifen und um Material mit der richtigen Größe für die Weiterverarbeitung zu produzieren. Integrierte Bewehrungsmesser schneiden schnell durch Rohre, Bewehrungsstäbe und andere eingebettete Materialien, um die Abbrucheffizienz zu verbessern.

Sekundärpulverisierer sind bis zu 44 % schneller

Bis zu 44 % schnellere Zykluszeiten liefern die Cat-Sekundärpulverisierer nach Herstellerangaben und bis zu 20 % mehr Kraft beim Betonabbruch – was zu einer bis zu 15 % höheren Leistung bei Anwendungen in der Sekundärmaterialverarbeitung führen soll. Breite Backenöffnungen sollen es dem Bediener ermöglichen, mehr Material aus jedem Winkel zu greifen, damit erhöhen sich die Verarbeitungsgeschwindigkeit und der Gesamtmaterialdurchsatz.


Um die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zu erhöhen, sind alle Hydraulikkomponenten in einem Gehäuse mit einer angeschraubten Abdeckung geschützt, die vollständigen Zugang für Wartungsarbeiten bietet. Cat-Asset-Tracking ist in alle neuen Pulverisierer integriert und ermöglicht ein schnelles Auffinden und Verwalten von Anbaugeräten. Die Bestandsverfolgung dient einer effizienten Verwaltung der gesamten Anbaugeräteflotte, die über Cat-Maschinen mit aktivem Flotten-Management abgewickelt wird.

Die neuen Pulverisierer sind für den Einsatz an zahlreichen Baggern geeignet. Als integrierte Lösung verfügen Cat-Next-Gen-Bagger zudem über spezielle, vorprogrammierte Pulverisierer-Einstellungen, sodass der Bagger das Anbaugerät schnell erkennen und automatisch die richtigen Betriebseinstellungen vornehmen kann.     t

Firmeninfo

Zeppelin Baumaschinen GmbH

Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching bei München

Telefon: +49 (0)89 32 00 00