Yokohama Off-Highway Tires verdoppelt Produktionskapazität in neuem Werk in Indien

Werk Visakhapatnam in Indien ist derzeit im Bau / Entscheidung für zusätzliche Investitionen verdoppelt die künftige Kapazität des Werks für Yokohama Off-Highway Reifen (YOHT) / Erste Ausbaustufe des Werks soll im ersten Quartal 2023 in Betrieb gehen, zweite Stufe im ersten Quartal 2024 /

Lesedauer: min

Die Yokohama Rubber Co. Ltd. wird in dem neuen Werk im indischen Visakhapatnam, das derzeit im Bau ist, in weitere Produktionskapazitäten investieren. Mit zusätzlichen Investitionen von 171 Millionen US-Dollar wird die geplante tägliche Produktionskapazität des neuen Werks verdoppelt. In der ersten Phase, die im ersten Quartal 2023 beginnen soll, wird die Produktionskapazität 55 Tonnen (Gummigewicht) erreichen. Die zweite Phase mit einer Produktionskapazität von 123 Tonnen soll im ersten Quartal 2024 anlaufen. Yokohama Off-Highway Tires (YOHT), ein Unternehmen der Yokohama Rubber Group, ist in Herstellung und Vertrieb von Off-Highway-Reifen (OHT) für Land- und Forstwirtschaft, Bau- und Industriemaschinen tätig.

Im Januar 2021 hat Yokohama Rubber ihr OHT-Geschäft mit dem der Alliance Tire Group (ATG), einem auf OHT-Reifen spezialisierten Unternehmen der Yokohama-Gruppe, zu einem starken, integrierten globalen OHT-Geschäft unter dem Namen YOHT zusammengeführt. YOHT betreibt derzeit zwei Reifenwerke in Indien – das Werk Dahej im Bundesstaat Gujarat und das Werk Tirunelveli in Tamil Nadu – und eine weitere Fabrik in Hadera, Israel. Mit Alliance, Galaxy und Primex werden in diesen Werken drei der wichtigsten Off-Highway Reifenmarken des Konzerns produziert.


In Anbetracht der weltweit steigenden Nachfrage nach OHT hat Yokohama Rubber kürzlich die Kapazität des Werks in Dahej erweitert und im dritten Quartal 2020 mit dem Bau des Werks in Visakhapatnam begonnen. Zusätzlich hat das Unternehmen jetzt beschlossen, die geplante Kapazität dieses neuen Werks auszubauen. Es wird auf einem 390.000 m2 großen Gelände errichtet, das auch ein weiteres, kürzlich erworbenes Grundstück von 70.000 m2 umfasst. Das Gelände bietet Platz für zukünftige Kapazitätserweiterungen.

Der mittelfristige Managementplan von Yokohama Rubber beinhaltet eine kommerzielle Reifenstrategie, die das OHT-Geschäft der Gruppe als zukünftigen Wachstumsmotor positioniert. Die Gruppe plant, ihr OHT-Geschäft auszubauen, indem sie die Stärke einer Mehrmarken-Produktpalette nutzt, die OHTs der Marken Yokohama, Alliance, Galaxy, Primex und Aichi umfasst, um neue Märkte zu erschließen und unterschiedliche Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Gleichzeitig erhöht die Gruppe ihre Produktionskapazitäten, um die Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen OHT-Markt weiter zu beschleunigen.

[18]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT