Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Wolf Oil Corporation NV Modernes Schmierstoffmanagement

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Wolf Oil

Mit dem auf fünf Produkten basierenden »Wolf CORS (Complete Off-Road Solution)«- Konzept will Wolf Lubricants nach eigenen Angaben 90 % der Herausforderungen abdecken, mit denen sich Betreiber heutzutage beim Schmierstoffmanagement speziell im Heavy-Duty-Off-Road-Segment konfrontiert sehen.

Für den Erfolg eines Unternehmens ist ein voll funktionsfähiger Fuhrpark von entscheidender Bedeutung. Ein modernes Schmierstoffmanagement stellt dabei einen wichtigen Faktor dar, um dieses Ziel zu erreichen. Laut Wolf Lubricants wurde das CORS-Konzept mit hochmodernen Schmierstoffen entwickelt, um den Eignern und Betreibern von Schwerlast-Fuhrparks die beste Lösung zur Steigerung der Produktivität sowie Optimierung von Betriebszeit und Gesamtkosten zu bieten. Dank einer sorgfältigen Produktauswahl sollen damit Herausforderungen wie starke Belastungen, lange Leerlaufzeiten, minderwertige Kraftstoffe, verlängerte Ölwechselintervalle und schwierige klimatische Bedingungen problemlos gemeistert werden.

Zwei neue Multifunktionsflüssigkeiten

Im Rahmen dieses Konzepts hat das Unternehmen zwei neue Produkte vorgestellt: CORS 10W-30 FE und CORS 15W-40. Dabei handelt es sich um Multifunktionsflüssigkeiten, die laut Wolf Lubricants alle Anwendungen für Bau-, Landwirtschafts- und Bergbaumaschinen abdecken: Motoren, Hydrauliksysteme, Schalt- und Lastschaltgetriebe, Zahnräder, Achsen und Bremssysteme. »Kurz gesagt, ein Schmierstoff für alle Komponenten«, sagt Elvic Mottelay, Global Heavy Duty Sales Manager.

Speziell für Vielseitigkeit und Qualität in Märkten mit kaltem bis gemäßigtem Klima wurde CORS 10W-30 FE konzipiert. Der Schmierstoff bietet eine leistungsstarke ACEA E11 / API CK-4 Formel, die nach Angabe von Wolf »hervorragende Kraftstoffeinsparungen in emissionsarmen Dieselmotoren mit und ohne Partikelfilter garantiert«. Zusätzlich zu seiner breiten Verwendbarkeit verfügt CORS 10W-30 FE demnach über starke Verschleißschutzeigenschaften und Oxidationsstabilität sowie nahezu sofortige Schmierung und Schutz bei niedrigen Temperaturen.

Zudem wurde auch ein Produkt speziell für die Märkte entwickelt, in denen warmes Klima oder die Kraftstoffqualität den Fuhrparkbesitzern zu schaffen machen können. Unter diesen Bedingungen ist es empfehlenswert, Schmierstoffe mit hoher Viskosität zu verwenden, die ihre Eigenschaften bewahren und einen Verschleißschutz gewährleisten. Dank seiner hohen Total Base Number (TBN) eignet sich CORS 15W-40 laut Wolf gut für Märkte mit minderwertigen Kraftstoffen mit hohem Schwefelgehalt. Es bietet eine höhere Effizienz und ist mit Dieselmotoren ohne Partikelfilter kompatibel: ­Euro II-, Euro III- und einige Euro IV-Motoren.


Johan Van Hove, Senior Technical Training Manager, erklärt dazu: »Unser Engagement für Innovation und technologischen Fortschritt hat uns zu einem wirklich revolutionären Ansatz im Heavy-Duty-Off-Road-Sektor geführt. Mit der Einführung unseres CORS-Konzepts verändern wir die Landschaft der Schmierstofftechnologie. Die Entwicklung dieser kompakten Produktreihe war ein höchst akribischer Prozess, der hier von unseren internen Forschungs- und Entwicklungsteams geleistet wurde.«

Spezialprodukte für das Baugewerbe

Darüber hinaus hat Wolf Lubricants weitere Spezialprodukte für das Baugewerbe im Portfolio, unterteilt in Hydraulik-, Motor- und Getriebeöle. Das Sortiment an Hydraulikschmierstoffen umfasst etwa verschiedene ISO-Qualitäten für breite Einsatzzwecke, wie z. B. für verschiedene Klimazonen sowie für stationäre und mobile Maschinen bzw. Geräte. Mit Wolf Arow XHV ISO 2268 sollen beispielsweise moderne Schwerlastanwendungen auch unter extremen Druckbedingungen weniger Ausfallzeiten und einen reduzierten Kraftstoffverbrauch aufweisen. Wolf Arow HVLPD ISO 46 hingegen eignet sich für Systeme, die Temperaturschwankungen und Kondenswasserproblemen ausgesetzt sind. Es wird vor allem im Off-Highway-Bereich und Baugewerbe überall dort eingesetzt, wo mit dem Auftreten von Feuchtigkeit zu rechnen ist, wie etwa in Stahlwerken oder im Bergbau.

Die Wolf Motorenöle entsprechen den Spezifikationen API CK-4 sowie API FA-4 und sind darauf ausgelegt, die Leistungsanforderungen moderner Dieselmotoren zu erfüllen. So kann der Schmierstoff Wolf Officialtech 5W30 UHPD FE+ die OEM-Freigabe von Daimler aufweisen und erfüllt die Anforderungen von Cummins. Wolf Officialtech 5W30 UHPD Extra hat die OEM-Freigabe von Daimler, Mack, MAN, Deutz, Scania sowie Volvo und erfüllt die Anforderungen von Liebherr und Caterpillar. Wolf Officialtech 10W-30 UHPD MF verfügt über die OEM-Freigabe von Mack, Volvo und Renault und erfüllt die Anforderungen von Cummins, Caterpillar, Deutz und Daimler.

Bei den Getriebeölen feierte auf der Intermat jüngst das Wolf Officialtech 80W-90 LS GL 5 ZF-N seine Premiere. Es verfügt nach Angaben des Herstellers nicht nur über einen hohen Verschleiß- und Oxidationsschutz zur Maximierung der Lebensdauer, Minimierung der Ausfallzeiten und zum Schutz der mechanischen Teile. Zudem soll es dank seiner Friktionskontrolle auch den Komfort und die Sicherheit des Bedieners erhöhen sowie die Haftung auf rutschigen
Oberflächen verbessern. s

[10]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT