WIRTGEN GROUP Branch of John Deere GmbH & Co. KG Hillhead 2024: Zukunftsweisende Lösungen für den Straßenbau

Unter dem Motto »Smarter. Safer. More sustainable« stellt die Wirtgen Group auf der Hillhead vom 25. bis 27. Juni unter anderem spannende Premieren für den britischen Markt in den Fokus. Mit dabei ist auch der weltweit erste Brenner, der zu 100 Prozent mit grünem Wasserstoff betrieben werden kann. Darüber hinaus erhalten die Fachbesucher auf dem Wirtgen Group Stand Q1 nähere Einblicke in die digitalen Lösungen der Unternehmensgruppe.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: WIRTGEN GROUP

Sonderpräsentation steht im Zeichen der Asphaltproduktion

Auf dem Weg, den Straßenbau der Zukunft nachhaltiger zu gestalten, liegt der größte Hebel bei der Asphaltherstellung. Mit dem ersten Brenner, der zu 100% mit grünem Wasserstoff betrieben werden kann, bietet Benninghoven bereits heute eine zukunftsweisende Lösung. Neben der neuen Brennergeneration zur Nutzung alternativer Brennstoffe stehen weitere Technologien zur nachhaltigen Asphaltherstellung im Mittelpunkt der Sonderpräsentation auf dem Messestand.

Als weitere Messepremiere für den lokalen Markt zählt u. a. der mobile Prallbrecher Mobirex MR 100(i) NEO/NEOe. Die NEO Line ist die neue leistungsstarke Kompaktklasse von Kleemann. Dank ihrer kompakten Abmessungen und einem geringen Transportgewicht kann die MR 100(i) NEO/NEOe flexibel, schnell und vielseitig eingesetzt werden. Der Einsatz auf engen Baustellen oder häufige Einsatzwechsel sind einfach möglich. Das Spektrum reicht dabei von verschiedenen Recyclinganwendungen wie die Aufbereitung von Beton, Bauschutt und Asphalt bis hin zu weichem bis mittelhartem Naturstein. Als Variante NEOe ist die Mobirex MR 100(i) vollelektrisch betreibbar.


Hillhead-Premiere feiern zudem zwei Vögele Straßenfertiger, die hinsichtlich ihres Einsatzgebiets unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum einen der Kleinstfertiger MINI 500, der mit einer Mindesteinbaubreite von 0,25 m für besonders kleinflächige Baumaßnahmen auf engstem Raum prädestiniert ist. Auf der anderen Seite der Highway Class Fertiger SUPER 1900-5(i) der neuen Strich-5 Generation mit Einbaubreiten bis 11,50 m. Er kommt vorwiegend auf Autobahnen und bei anderen anspruchsvollen Großprojekten zum Einsatz.

Digitalisierung als Treiber für mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit

Neben Maschineneffizienz und alternativen Anwendungsverfahren sind Digitalisierung und vernetzte Systemlösungen wichtige Treiber für mehr Nachhaltigkeit im Straßenbau. „Digitale Assistenzsysteme, Telematik-Lösungen und die Automatisierung von Prozessen werden dazu beitragen, die Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Straßenbau zu steigern und gleichzeitig CO2-Emissionen weiter zu reduzieren“, erklärt Paul Holmes, Managing Director der britischen Wirtgen Group Niederlassung Wirtgen Ltd. „Die Wirtgen Group hat dafür einen Fahrplan und wird als Innovationstreiber der Straßenbauindustrie die digitale Transformation entscheidend vorantreiben.“

 

Firmeninfo

WIRTGEN GROUP Branch of John Deere GmbH & Co. KG

Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen

Telefon: +49 2645 131-0

[25]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT