WIRTGEN GROUP Branch of John Deere GmbH & Co. KG Drei Messepremieren zur CONEXPO 2023

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: WIRTGEN GROUP

Auf der Conexpo zeigt Kleemann mit fünf mobilen Brech- und Siebanlagen und dem Bedienkonzept Spective einen Auszug aus seinem Produktportfolio. Gleich drei Anlagen feiern dabei ihre Messepremiere in Nordamerika. 

Messepremiere Mobiscreen MSS 802i EVO erweitert Siebprogramm

Die neue Mobiscreen MSS 802i EVO wird zum ersten Mal in den USA der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die mobile leistungsstarke Grobstücksiebanlage wurde für wechselnde Herausforderungen in unterschiedlichen Einsatzgebieten konzipiert. Mit ihrem durchdachten Anlagendesign und flexiblen Umbaumöglichkeiten soll sie für einen optimalen Materialdurchfluss bei Naturstein- und Recycling-Anwendungen sorgen. Das große Angebot an Siebbelägen und die einfache Einstellung der Siebparameter ermöglichen es, die MSS 802i EVO leicht an neue Einsatzbedingungen anzupassen. Soll ein feines Endprodukt aus einem besonders grobem Aufgabematerial abgesiebt werden, könne die Anlage schnell von drei auf zwei Endkörnungen umgebaut werden. Weitere Vorteile der Anlage sind ihre einfache Bedienbarkeit aufgrund ihrer intuitiven Steuerung, ihre gute Zugänglichkeit zu allen relevanten Maschinenkomponenten sowie ihr H-DRIVE Antriebskonzept mit der Möglichkeit der externen Stromeinspeisung für emissionsfreies und damit umweltfreundliches Arbeiten. 

EVO2-Line für flexible Anwendungsmöglichkeiten

Dass Leistung, Effizienz und Flexibilität zusammengehören, sollen die Anlagen der EVO2-Generation zeigen. Die neuesten Mitglieder der Produktlinie – der Backenbrecher Mobicat MC 110i EVO2 und der Kegelbrecher Mobicone MCO 90i EVO2 – werden als Messepremieren auf der CONEXPO dem Publikum gemeinsam vorgestellt. Die beiden Anlagen verfügen über das effiziente Antriebskonzept D-Drive sowie smarte Überlastsysteme. Die einfache Bedienung erfolgt über Spective und Spective Connect.   

Ebenfalls zur EVO2-Linie gehört der mobile Prallbrecher Mobirex MR 110i EVO2. Die Anlage überzeugt mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten im Naturstein und Recycling. Das Bedienkonzept Spective sorgt für eine einfache intuitive Steuerung. Neu ist, dass auch hier nun Spective Connect verfügbar ist. 

Um die Anwendungsvielfalt der Mobicone MCO 90(i) EVO2 und der Mobirex MR 110(i) EVO2 weiter zu erhöhen, können beide Maschinen nun optional mit einem Doppeldecker-Nachsieb ausgestattet werden und so zwei klassifizierte Endkörnungen ohne den Einsatz einer zusätzlichen Siebanlage herstellen.


Bedienkonzept Spective mit neuen Funktionen

Das innovative Bedienkonzept Spective umfasst verschiedene Komponenten, die optimal aufeinander abgestimmt sind und den Maschinenbediener während des gesamten Arbeitstages begleiten. Neben dem intuitiven Touchpanel und verschiedenen Funkfernsteuerungen soll vor allem die digitale Anwendung Spective Connect bei der Baustellendigitalisierung unterstützen. Alle relevanten Prozessinformationen und Reportings werden dabei auf dem Smartphone angezeigt, ohne das Beschickungsgerät verlassen zu müssen. Spective Connect verfügt über neue Features, die auch auf der Messe in Las Vegas präsentiert werden und dem Bediener die Arbeit noch weiter erleichtern sollen. So unterstützt beispielsweise ein neues Konfigurations-Tool bei der Auswahl der korrekten Maschineneinstellungen. 

Intelligente Linienkopplung sicherheitstechnisch über Funk

Über die intelligente Linienkopplung können Kleemann Anlagen einfach miteinander gekoppelt werden. Neben der optimalen Materialförderung über alle Brechstufen, sorgt die neue Wireless Linienkopplung für Sicherheit. Wird im Notfall ein beliebiger Not-Halt am Anlagenzug gedrückt, werden alle Maschinen sicher gestoppt. Bei Brechanlagen, die über Spective verfügen, geschieht dies nun über Funk, eine Kabelverlegung ist nicht mehr notwendig. Das ist einfacher in der Handhabung und erleichtert den Arbeitsalltag des Bedieners. 

Firmeninfo

WIRTGEN GROUP Branch of John Deere GmbH & Co. KG

Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen

Telefon: +49 2645 131-0

[8]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT